Gaildorf rüstet sich für den "Tag des Hundes"

Auch das gibt es: einen "Tag des Hundes". Und der wird am 1. Juni landauf und landab begangen - in Gaildorf bei den Hundefreunden mit einem großen Fest für Vier- und Zweibeiner.

|
Vorherige Inhalte
  • Das ist doch . . . nein, dies ist nicht Archivhund Helene, treue Vierbeinerin von Gaildorfs Stadtarchivarin Dr. Heike Krause. Es ist Helenes Bruder Loui. 1/2
    Das ist doch . . . nein, dies ist nicht Archivhund Helene, treue Vierbeinerin von Gaildorfs Stadtarchivarin Dr. Heike Krause. Es ist Helenes Bruder Loui. Foto: 
  • 2/2
Nächste Inhalte

Seit 30.000 Jahren leben Hund und Mensch zusammen. Während der Vierbeiner früher in erster Linie ein "Arbeitstier" war, ist er heute vor allem Familienmitglied und Freizeitpartner.

Selten waren die aktiven Beschäftigungsmöglichkeiten für Hund und Mensch so vielseitig wie heute. Gemeinsames Training stärkt die Bindung zwischen Zwei- und Vierbeiner. Und: Je besser ein Hund erzogen ist, desto größer sind auch die Freiheiten, die man ihm dann gewähren kann. Auf die besondere Rolle des Hundes in unserer Gesellschaft möchte der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) am jährlichen "Tag des Hundes" hinweisen. Bundesweit werden am 1. Juni vielfältige Aktivitäten rund um den Hund angeboten. Auch der Gaildorfer Hundeverein schließt sich diesen Aktionen wieder an.

Der Verein der Hundefreunde (VdH) Gaildorf wurde bereits 1952 gegründet; damals betrieb man noch "Hundedressur". Heute ist das Ziel des Vereins die "Erziehung zum familienfreundlichen und sozialverträglichen Hund ab dem Welpenalter". Auch für den sportlich ambitionierten Hund bietet der Verein unterschiedliche Aktivitäten an, die von Agility über Obedience und Turnierhundesport (THS) reichen. Neu im Programm ist das so genannte "NADAC Hoopers Agility".

Wem dies nun alles "spanisch" vorkommt, der ist - natürlich mit Hund - am 1. Juni auf dem Vereinsgelände des VdH Gaildorf bei Großaltdorf eingeladen. Für diesen Tag hat sich der Verein ein buntes Programm ausgedacht. Erstmals wird auch ein Erlebnisparcours mit Überraschungen angeboten. Die Veranstaltung ist bewirtet, das heißt, dass es auch artgerechte Verpflegung für Zweibeiner gibt.

Info Zum "Tag des Hundes" am 1. Juni lädt der VdH Gaildorf alle Hunde und ihre Zweibeiner ein. Beginn ist um 10 Uhr auf dem Vereinsgelände bei Großaltdorf (Trögäcker 1). Anmeldungen zur Teilnahme am Erlebnisparcours ist über die Homepage des Vereins (vdh-gaildorf.de) möglich oder direkt am 1. Juni bis um 11 Uhr. Die Startgebühr beträgt 10 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen