Gaildorf freut sich auf die Energietage

Die Energietage haben in Gaildorf Ende Januar ihren festen Platz im Kalender gefunden. Am Wochenende ist es wieder soweit.

|
Die Nutzung von Holz als Brennstoff und das Sparen von Energie sind zwei zentrale Themen der Gaildorfer Energietage am Wochenenende.  Foto: 

Zu Beginn hieß die Veranstaltung noch Holzenergie-Kongress und beschäftigte sich vorrangig mit der energetischen Verwertung von in heimischen Wäldern geschlagenem Holz als Brennstoff. Doch diese Zeit ist vorbei. Aus dem Holzenergiekongress wurden in Gaildorf die Energietage und damit öffnete sich die kleine Messe einem deutlich größeren Themenspektrum. Am Samstag und Sonntag dreht sich im Kernersaal der Limpurghalle, auf dem Freigelände sowie in der Körhalle neben der energetischen Verwertung Kohlendioxid-neutraler Ressourcen alles um das Thema Energiesparen und Energie erzeugen. So wird auch Windkraft Thema sein - allerdings in deutlich kleinerer Dimension als das geplante Großprojekt Naturstromspeicher.

Am Sonntagnachmittag spricht ab 16 Uhr Benjamin Friedle vom Bürgerwindpark Hohenlohe über das Thema "Kleinwindenergie - Technik, Wirtschaft, Recht". Starten werde die Gaildorfer Energietage bereits am Freitag. Die Sonnenlichtspiele zeigen den Dokumentationsfilm "Home", der sich mit dem Einfluss des Menschen auf das Ökosystem Erde beschäftigt. Im Anschluss kann mit Entwicklungshilfe-Experte Peter Rottach und Wilfried Tiedemann vom Naturschutzbund diskutiert werden. Die Energietage an sich werden am Samstag um 13.30 Uhr eröffnet.

Zum Thema erscheint am Donnerstag eine Sonderveröffentlichung in der RUNDSCHAU.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach dem Piraten-Abenteuer geht’s wieder ans Regieren

Martina Dreher hat Regierungspräsident Wolfgang Reimer in die Bühläckerschule Unterrot eingeladen. Die Kinder lauschten seinen Geschichten. weiter lesen