Freundschaft unter dem gemeinsamen Maibaum

Freundschaftlich miteinander verbunden sind der Unterroter Obst- und Gartenbauverein und die Spielvereinigung schon seit vielen Jahren. Nun wollen sie gemeinsam den Mai begrüßen.

|
Vorsitzender Werner Altvater (links) und seine Stellvertreterin Christa Furkert vom Obst- und Gartenbauverein Unterrot inspizierten gestern gemeinsam mit Reimar Grambow, Tennisabteilungsleiter und Ausschussmitglied der Spielvereinigung Unterrot, das neue Fundament für den großen Maibaum. Foto: Klaus Michael Oßwald

Die einen machen in sportlicher Hinsicht eine wirklich gute Figur, die anderen feiern ihre Erfolge eher im Garten oder auf der Obstbaumwiese: Zwei befreundete Unterroter Traditionsvereine, Spielvereinigung und Obst- und Gartenbauverein nämlich, stehen sich seit einem Jahr auch räumlich sehr nahe, was die Lage ihrer Vereinsheime anbelangt. Und nun wollen beide ihren gemeinsamen Vereinsmittelpunkt zwischen Sportplatz und Tennisanlage gebührend feiern - und zwar mit einem gemeinsamen Start in den viel besungenen Wonnemonat Mai. Selbstverständlich mit Maibaum und allem Drum und Dran.

Eben für den Maibaum - in früheren Jahren stets nahe des Feuerwehrmagazins im Ort gestellt - ist in den vergangenen Tagen ein mächtiges Beton-Fundament gelegt worden, das die Stadt Gaildorf gemäß der strengen EU-Verordnung in Auftrag gegeben hatte. Gestern Vormittag inspizierten Vorsitzender Werner Altvater und seine Stellvertreterin Christa Furkert vom Obst- und Gartenbauverein gemeinsam mit Reimar Grambow, Tennisabteilungsleiter und Ausschussmitglied der Spielvereinigung, das entsprechend vorbereitete Gelände am "Vereinszentrum".

Sie freuen sich schon auf die "Premiere" am 30. April, wenn der etwa 30 Meter hohe Maibaum - der bereits gestern Abend geschlagen werden sollte - und nun entsprechend geschmückt wird, in den Unterroter Himmel ragt.

Gestellt wird der Baum am kommenden Dienstag ab 17.30 Uhr, wobei die ganze Bevölkerung zum Zuschauen und auch zum Mitfeiern eingeladen ist. Das Gelände ist bewirtet. Weiter geht es dann am nächsten Tag, dem 1. Mai. Dann feiert die Spielvereinigung ihre große Maihocketse am Parkplatz unter dem Maibaum - in der Hoffnung, dass an diesem Tag auch das Wetter mitspielt und möglichst viele Wanderer und Radfahrer den Festplatz für eine Rast ansteuern werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MSC Gaildorf: erfolgreichster Veranstalter

Teams, Fahrer und Serienorganisation vergeben für das Rennen auf der „Wacht“ die meisten Punkte. weiter lesen