Dieter Häsele: Lehrer war sein Wunschberuf

Länger als die Hälfte seines Lebens ist Dieter Häsele (60) bereits Inhaber von Hagebau Häsele in Hall. Sein Wunschberuf wars überhaupt nicht.

|

Schwäbisch Hall - 106 Jahre alt ist das Haller Unternehmen Hagebau Häsele. Seit 33 Jahren leitet Dieter Häsele die Geschicke der Firma. Dass er einmal in die Fußstapfen seines Vaters treten würde, war ihm nicht von Anfang an klar. "Ich wollte nach dem Abi studieren und Lehrer werden", sagt Häsele, der am 1. Mai seinen 60. Geburtstag gefeiert hat. Doch der Vater gab ihm zu verstehen, dass er den Laden weiterführen soll. Nach Abitur und kaufmännischer Ausbildung steigt Dieter Häsele 1973 ins Unternehmen ein, 1979 wird er Geschäftsführer. Die Zahl der Mitarbeiter erhöht sich unter seiner Leitung von 8 auf heute 85. Deren Fortbildung liegt ihm am Herzen - auf die Qualität ihrer Beratung ist er stolz. Sein Händchen fürs Unterrichten bringt er in die Ausbildung der 17 Lehrlinge ein. "Heute habe ich meine Lebensaufgabe gefunden", meint Häsele, der die Firma in dritter Generation leitet. Mit Sohn Christoph (29) steht schon die vierte Generation bereit. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler will nächstes Jahr ins Unternehmen einsteigen. Dieter Häseles Frau Evelyn kümmert sich unter anderem um die Personal- und Lohnbuchhaltung. Einzig Tochter Friederike (31) hat als Ergotherapeutin einen gänzlich anderen Beruf gewählt. In seiner Freizeit engagiert sich Fußball-Fan Häsele (VfB Stuttgart und Haller Sportfreunde) ehrenamtlich, etwa als Aufsichtsrat im Diakonie-Klinikum und im Beirat der Haller Bürgerstiftung.

Vor fünf Jahren hat er sich schließlich mit seiner Frau seinen "Lebensraum" verwirklicht und ein Haus im Wohngebiet Hartäcker gebaut - mit Holzfußböden, Gartenteich, und modernen Farben, wie es sich für einen Baumarkt-Inhaber gehört.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen