Die Gemeinde Oberrot setzt auf digitale Netzwerke

Die Gemeinde Oberrot ist nun auch in Facebook vertreten. Der Auftritt soll als Informationsseite dienen, erklärt Bürgermeister Bullinger.

|
Vorherige Inhalte
  • Oberrots Bürgermeister Daniel Bullinger setzt auf moderne Kommunikationsinstrumente. Auch für die Homepage der Gemeinde ist ein Relaunch in Arbeit. Foto: bal 1/2
    Oberrots Bürgermeister Daniel Bullinger setzt auf moderne Kommunikationsinstrumente. Auch für die Homepage der Gemeinde ist ein Relaunch in Arbeit. Foto: bal
  • Die Gemeinde Oberrot ist nun auch im sozialen Netzwerk Facebook vertreten. 2/2
    Die Gemeinde Oberrot ist nun auch im sozialen Netzwerk Facebook vertreten.
Nächste Inhalte

Plattformen wie Facebook können auf vielerlei Art genutzt werden. Den primären Zweck sieht der Oberroter Bürgermeister darin, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Ein großer Vorteil von Facebook und Co. ist auch, dass diese Dienste schnell sind. "Aktuelle Meldungen rund um die Gemeinde, der Bilderwettbewerb ,Die schönsten Seiten von Oberrot und auch Neuigkeiten aus unserer Partnergemeinde Zweisimmen sollen hier veröffentlicht werden", sagt Bürgermeister Daniel Bullinger und meint: "Vonseiten der Gemeindeverwaltung würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele Menschen mit dem Facebook-Auftritt verlinken. Anregungen und Ideen zum Facebook-Auftritt nimmt die Gemeindeverwaltung gerne unter info@oberrot.de entgegen."

Bullinger hält die digitalen Netzwerke auch unter dem Aspekt des Multiplikator-Faktors für weitreichend wirksam. Denn: In Deutschland seien bereits rund 25 Millionen Menschen in Facebook (Stand März 2013) präsent. Facebook sei das größte soziale Netzwerk weltweit. Insbesondere die jüngere Generation, aber auch darüber hinaus, kommuniziere heute größtenteils über soziale Netzwerke und informiere sich hier. Auch unter diesem Aspekt habe sich die Gemeindeverwaltung entschieden, den Facebook-Auftritt zu starten.

Aber auch die anderen digitalen Visitenkarten der Rottalgemeinde möchte man nicht vernachlässigen. Laut Bürgermeister Bullinger soll der Relaunch der Homepage der Gemeinde Oberrot unter der Adresse www.oberrot.de im Juli abgeschlossen sein. Nahezu zeitgleich will die Gemeinde auch das angekündigte "e"-Bürgerportal einrichten sowie das öffentliche Bürger- und Ratsinformationssystem (wir berichteten) online verfügbar machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MSC Gaildorf: erfolgreichster Veranstalter

Teams, Fahrer und Serienorganisation vergeben für das Rennen auf der „Wacht“ die meisten Punkte. weiter lesen