Deutschland-Fans feiern in Gaildorf den Sieg

Auch in Gaildorf gab es nach dem Sieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Italien einen Autocorso.

|
Nach dem Schlusspfiff gab’s am Samstag in Gaildorf kein Halten mehr.  Foto: 

Nach 90 Minuten Kampf steht kein Sieger beim Fußball-Europameisterschaftsspiel zwischen Deutschland und Italien fest. Der Schiedsrichter legt eine weitere halbe Stunde drauf, doch es bleibt beim Unentschieden. Es kommt, wie es kommen muss: Elfmeterschießen mit Herzinfarkt-Potenzial. Die Waden krampfen, die Lunge brennt und das Trikot klebt durchgeschwitzt auf der Haut. Bastian Schweinsteiger könnte Deutschland ins Halbfinale schießen, doch er verfehlt das Tor. So geht auch noch das Elfmeterschießen in die Verlängerung. Doch dann beendet Jonas Hector das Drama mit einem Schuss, der knapp am italienischen Torwart vorbeizielt.

Die Gaildorfer jubeln, verlassen ihre Plätze vor den Fernsehern und strömen auf die Straße. Bewaffnet mit Fahnen und Trompeten, ziehen sie durch die Stadt und jubeln dem Autokorso zu. Hupend fahren sie entlang der Bahnhofstraße und dem Einbahnstraßen-Kringel um das Gaildorfer Rathaus – vorbei an italienischer Eisdiele und Pizzeria.

Am 7. Juli heißt es wieder Daumen drücken, wenn die deutsche Elf im Halbfinale gegen Frankreich steht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Dirndlkönigin steht fest

Sie hat nicht nur die beste Bewertung erhalten, sondern konnte auch die meisten Stimmen auf sich vereinen: Annika Hähnle aus Sulzbach-Laufen ist Dirndlkönigin 2017. weiter lesen