Das Spiel der Farben

Er hat schon Tradition, der Acryl-Malkurs der VHS Gaildorf. Dabei geht es Dozentin Petra Ruff auch darum, dass sich die Künstlerinnen stetig weiterentwickeln. Mit Erfolg, wie die jetzige Ausstellung zeigt.

|
Abgemalt und doch eigenständig: Acrylbild von Gisela Bahmann.

Die Sparkasse in Gaildorf zeigt derzeit Arbeiten aus dem Acryl-Malkurs von Petra Ruff. Am vergangenen Mittwoch wurde die Vernissage gefeiert. In den Ansprachen von Sparkassen-Bezirksleiter Hans-Joachim Krämer und Petra Ruff wurde deutlich, dass bei einer solchen Ausstellung eine Win-win- Situation entsteht. Den Sparkassen-Kunden gefalle das, betonte Kramer. "Und wir sind froh, dass wir eine Plattform haben, auf der wir unsere Werke präsentieren können", ergänzte Petra Ruff.

Noch eines stellte Hans-Joachim Kramer richtigerweise fest: Mir kommen sehr viele Gesichter von den früheren Ausstellungen bekannt vor. Richtigerweise deshalb, weil die Künstlerinnen schon lange dabei sind, schon viele Kurse absolviert haben. So verwundert es nicht, dass sie sich schon am Ende des Kurses für den folgenden Kurs anmelden. Hier entsteht im Verborgenen eine kleine lokale Künstlerszene.

Und wenn man die Ausstellungen besichtigt hat, kann man anerkennend feststellen: Ein Großteil der Teilnehmerinnen verfügt nicht nur über reichlich Erfahrung, sondern hat auch schon ein erstaunliches Niveau erreicht.

Die Aufgabenstellung des Kurses klingt einfach, erfordert aber viel künstlerische Gespür. "Male ab", lautet die Aufforderung. Dabei galt es eine Vorgabe von Petra Ruff auf eigene Art zu interpretieren, auch ein eigenes Spiel der Farben zu entwickeln - was am Ende viele unterschiedliche Bilder ergab.

Den Künstlerinnen hat es auf alle Fälle Spaß gemacht. "Sonst wären wir nicht schon so lange dabei", war die einhellige Meinung. Und es ist mehr als sicher, dass die fünf Künstlerinnen noch das eine oder andere Kunstwerk auf Papier - Pardon - Leinwand bringen werden. Zu sehen ist die Ausstellung in der Sparkasse Gaildorf während der normalen Öffnungszeiten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen