Dachgauben stehen auf der Kippe

Die Hermann-Klenk-Sporthalle in Oberrot bekommt ein neues Dach. Der Gemeinderat hat sich nun für ein Material entschieden.

|

Eines der Themen bei der Klausurtagung des Oberroter Gemeinderats war die Dachsanierung der Eugen-und-Hermann-Klenk-Sporthalle. Zusammen mit Bauingenieur Bernd Schwarz, der mit der Sache befasst ist, und Obersontheims Bürgermeister Siegfried Trittner hatte das Gremium in Obersontheim ein Hallendach aus Blech begutachtet. Es gefiel den Oberrotern auch ganz gut.

Schwarz favorisiert das Komplettsystem Kalzip, da dieses der Dachform und besonders der Gauben wegen besser und einfacher zu handhaben sei.  Eine erneute Dacheindeckung mit Ziegeln schied des Gewichts wegen bereits im Vorfeld aus. Jetzt kam aus den Reihen des Gemeinderats der Vorschlag, die Dachgauben zu eliminieren, weil hauptsächlich sie die Probleme schaffen. Sollte das kostenneutral möglich sein, würde man diese Variante in Betracht ziehen. Sie wird nun rasch geprüft.

Mehrheitlich entschieden sich die Gemeinderäte für ein graues Dach aus Kalzip. Dieses System zeichne viele positive Eigenschaften aus, und es sei so gut wie wartungsfrei.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden