Bewaffnete Räuber überfallen Unterroter Spielhalle und erbeuten Bargeld

|

Aufregung in Unterrot: Die Spielhalle an der Hauptstraße ist in der Nacht auf den gestrigen Freitag überfallen worden. Zwei Täter haben Bargeld erbeutet und danach das Weite gesucht.

Wie ein Polizeisprecher berichtet, haben die beiden Täter das Spielcasino gegen 23.30 Uhr betreten. Einer der Männer habe einen Angestellten mit einer Pistole bedroht und ihn aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Der Bedrohte habe ihm daraufhin Geld aus einer Wechselkasse übergeben. Danach sollen die Täter auch von einem noch anwesenden Gast Geld gefordert haben, allerdings ohne Erfolg. Anschließend sollen sie fluchtartig das Lokal verlassen haben.

Die Männer werden folgendermaßen beschrieben: Der bewaffnete Täter soll etwa 1,90 Meter groß sein, knapp 100 Kilogramm wiegen und deutsch mit leichtem russischem Akzent gesprochen haben. Der zweite Täter sei etwas kleiner, etwa 1,80 Meter groß und schlank. Beide waren laut Beschreibung schwarz gekleidet und jeweils mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert.

Die Polizei fragt die Bevölkerung: Wer hat gegen 23.30 Uhr Personen in die Spielhalle gehen sehen? Wem sind um diese Zeit Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Spielhalle aufgefallen? "Auch wer um die genannte Zeit im Tatortbereich unterwegs war und selbst keine Beobachtung gemacht hat, kann ein möglicher Zeuge sein", betont ein Polizeisprecher.

Info Die Kripo nimmt Hinweise unter Telefon 0791/4000 entgegen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Generation 60 plus ist dran

Jürgen Feller hat Druck gemacht: Im September hört er auf. Er hat Erfolg gehabt. Acht Mann übernehmen seine Arbeit im Bürgerbüro Gschwend. weiter lesen