Bäckerei in Backnang überfallen

Wie die Polizei mitteilt, betrat ein unbekannter Mann die Bäckerei im Häfnersweg gegen 12 Uhr. Er bedrohte eine Angestellte und eine Kundin mit einer Pistole.

|

Zu einem Überfall auf eine Bäckerei kam es am Samstag in Backnang. Wie die Polizei mitteilt, betrat ein unbekannter Mann die Bäckerei im Häfnersweg gegen 12 Uhr. Er bedrohte eine Angestellte und eine Kundin mit einer Pistole, die jedoch mit einem Tuch abgedeckt gewesen war. Beide Frauen mussten sich auf den Boden legen. Anschließend raubte der Mann Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro aus der Registrierkasse. Im Anschluss flüchtete der Unbekannte mit einem Fahrrad grob in Richtung Herdweg. Durch die Polizei wurden mehrere Streifenwagen der umliegenden Reviere und auch ein Polizeihubschrauber zur Fahndung eingesetzt. Die Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst Gmünd aufgenommen. Der Täter wird von der Polizei wie folgt beschrieben: Anfang/Mitte 20 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank. Er sprach mit osteuropäischem Akzent und war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover, einer dunklen Hose und einer schwarzen Sonnenbrille – so die Beamten weiter. Personen, die Hinweise zum Täter geben können oder sonstige verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sollen sich direkt mit der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen (0 71 51 / 95 00) in Verbindung setzen.

Nächster Tatort: Tankstelle

Nur etwa 80 Minuten später kam es zu einem Überfall auf eine Tankstelle im Fellbacher Ortsteil Oeffingen – rund 23 Kilometer von Backnang entfernt. Wie die Polizei dazu mitteilt, kam es zu dem Überfall gegen 13.20 Uhr. Der Mann bedrohte die beiden weiblichen, 61- und 24-jährigen Angestellten in der Tankstelle mit einer Pistole und forderte die Herausgabe von Geld. Nachdem er mehrere Hundert Euro Bargeld erhalten hatte, flüchtete er zu Fuß vom Tankstellengelände. Durch die Polizei wurde eine Alarmfahndung ausgelöst, zu der auch mehrere Streifenwagen der umliegenden Polizeipräsidien eingesetzt waren. Der Kriminaldauerdienst aus Gmünd nahm die Ermittlungen auf. Die Polizei beschreibt den Unbekannten wie folgt: etwa 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175 bis 180 cm groß und sehr schlank. Er hatte dunkelbraune Haare und dunkelbraune Augen. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Hose (möglicherweise eine Jogginghose) sowie helle Turnschuhe. Auch hier sucht die Polizei nach Zeugen, die sich direkt mit der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen (0 71 51 / 95 00) in Verbindung setzen sollen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Türöffner für Arbeitssuchende

Nicht überall genießen sie den besten Ruf, doch Personaldienstleister erleichtern vielen Menschen den Berufseinstieg. weiter lesen