Gaildorf:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
22°C/7°C

Feuerwehr überzeugt im Sommerferien-Programm

Die Feuerwehr fasziniert Kinder. Aufmerksam lauschten sie im Ferienprogramm den Erklärungen des stellvertretenden Abteilungs-Kommandant der UnterroterWehr, Klaus Daubner, und beantworteten wohlwissend seine Fragen über die Aufgaben der Feuerwehr.

Die Unterroter Feuerwehrmänner haben keine Mühe gescheut. Mit sechs Feuerwehrfahrzeugen starteten sie eine Rundfahrt durch alle Teilorte. Die größte Sorge der Kinder war: Wer löscht das Feuer, wenn jetzt ein Alarm kommt. Auch dies konnte beruhigend erklärt werden.

Den größten Spaß hatten die Kinder aber, als das Wasser floss. Aber auch beim Schlauch entleeren und aufwickeln waren die Jungs und Mädchen eifrig dabei - die neue Generation der Feuerwehr. Zu guter Letzt konnten sie sich auf dem Steinäckerhof mit Rote und Getränke stärken. Auch gab es genügend Möglichkeiten, sich Spielerisch zu betätigen, bis sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Bußgeld: Neues Punktesystem

Für die Beleidigung im Straßenverkehr drohen nach der neuen Regelung keine Punkte mehr.

Ab 1. Mai 2014 gelten neue Regeln für Verkehrsdelikte. Das Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) will vor allem Raser zur Kasse beten. Hier die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. mehr

Tipps zur Bartpflege

Männliche Zottelgesichter und kein Ende in Sicht – der Bart-Trend sprießt ungebremst weiter. Doch der Wildwuchs will gebändigt und gepflegt sein: Promi-Friseur Shan Rahimkhan weiß, worauf es bei der Gesichtsbehaarung ankommt. mehr

Wasserwerfer durch Eier beschädigt

Ein "WaWe 10" im Einsatz. Eier-Wurfgeschossen hält er nicht stand.

Er soll vor Steinen und Brandsätzen schützen. Nun zeigt der neue Wasserwerfer der Polizei „WaWe 10“ schon bei Eiern, Bällen und Plastikflaschen Schwächen. mehr