Gaildorf:

leicht bewölkt

leicht bewölkt
17°C/4°C

Feuerwehr überzeugt im Sommerferien-Programm

Die Feuerwehr fasziniert Kinder. Aufmerksam lauschten sie im Ferienprogramm den Erklärungen des stellvertretenden Abteilungs-Kommandant der UnterroterWehr, Klaus Daubner, und beantworteten wohlwissend seine Fragen über die Aufgaben der Feuerwehr.

Die Unterroter Feuerwehrmänner haben keine Mühe gescheut. Mit sechs Feuerwehrfahrzeugen starteten sie eine Rundfahrt durch alle Teilorte. Die größte Sorge der Kinder war: Wer löscht das Feuer, wenn jetzt ein Alarm kommt. Auch dies konnte beruhigend erklärt werden.

Den größten Spaß hatten die Kinder aber, als das Wasser floss. Aber auch beim Schlauch entleeren und aufwickeln waren die Jungs und Mädchen eifrig dabei - die neue Generation der Feuerwehr. Zu guter Letzt konnten sie sich auf dem Steinäckerhof mit Rote und Getränke stärken. Auch gab es genügend Möglichkeiten, sich Spielerisch zu betätigen, bis sie von ihren Eltern abgeholt wurden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Oster-Apps für´s Smartphone

Virtuelle Grußkarten, kleine Osterspiele oder Eier-Suche mit GPS-Unterstützung: Mit diesen Apps sind Osterfans bestens für die Feiertage gerüstet. mehr

Prinz George amüsiert sich ...

Mit Bravour hat Prinz George, Nummer drei der britischen Thronfolge, seinen ersten Pflichttermin als Mitglied der königlichen Familie gemeistert. Im neuseeländischen Wellington hatte George am Mittwoch gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbel-Party, das sogenannten "Play Date", besucht. Die königliche Familie bleiben bis zum 16. April in Neuseeland.

Für Prinz George ist es der erste offizielle Termin seines Lebens, und er meistert ihn bravourös: Der acht Monate alte Sohn der britischen Royals William und Kate besucht gemeinsam mit seinen Eltern eine Krabbelgruppe im neuseeländischen Wellington - und amüsiert sich königlich. mehr

Kinderzimmer-Helden im Kino

Im „Lego Movie“ treten viele Heroen der Popkultur – wie hier Batman – als 3D-Legomännchen auf.

Leinwand statt Brett, Pixel statt Würfel - und darüber Bauklötze staunen: Aus Spielzeugen wurden schon Kinohits. Nun ist der erste Lego-Film da und vereint raffiniert Charme mit Marketing. mehr