TENNISVEREINE BERICHTEN

|
Einen verdienten Sieg holten die Munderkinger Knaben.  Foto: 

TC Öpfingen

Damen Bezirksliga: TC Öpfingen - SPG Blautal 3:6: Mit nur zwei gewonnenen Einzeln und einem Doppel waren die Damen gegen die sehr gut aufspielenden Blautalerinnen chancenlos.

Herren Kreisklasse 1: TV Biberach/Hühnerfeld - TC Öpfingen 9:0: Nichts zu holen gab es für die TC-Herren in Biberach.

Damen AK 40 Bezirksliga: TC Öpfingen - TC Ehingen 4:5: Zwei Einzel wurden sehr unglücklich im Match-Tie-Break verloren. So reichten die gewonnen zwei Einzel und zwei Doppel nicht und der Gesamtsieg ging an die

Damen des TC Ehingen.

Herren AK 40 Bezirksklasse 1: RSV Ermingen - TC Öpfingen 6:3: Mit nur zwei Einzelsiegen und einem Doppelsieg ging auch der Spieltag der AK 40 Herren an den Gegner aus Ermingen.

Herren AK 55 Staffelliga: TC Öpfingen - SV Schemmerhofen 4:2: Die Herren 55 retteten die Ehre der Öpfinger und gewannen mit drei Einzelsiegen und einem hart umkämpften Erfolg des Einser-Doppels im Match-Tie-Break mit 4:2.

TC Munderkingen

Erneut siegreich endete die Begegnung der Munderkinger Knaben gegen den TV Schemmerberg. Den Einzelsiegen von Hannes Kraner und Hannes Meßmer folgte ein Doppelsieg von Meßmer und Simon Lindner. Somit war der 7:6 Sieg der Mannschaft sicher.

U8 TA VfL Munderkingen - TC Langenau 16:4 Punkte. U10 Midcourt 2 TA VfL Munderkingen - TC Ehingen 13:7: Dieser Sieg war entscheidend über den Einzug ins Bezirksfinale. Das heißt, dass Munderkingen nun als Gruppenerster am 26. Juli in Aulendorf gegen die anderen Gruppensieger antreten wird.

Kids-Cup U 12 /2 TA VFL Munderkingen - SPG Blaustein 0:6: Damen: Die Damen verzeichneten mit 2:7 ihre erste Niederlage beim TC Mengen 1. Die beiden Punkte erzielten Isabella Lengsfeld und im Doppel Melanie Schenz und Katharina Schumann.

TG 83 Ehingen

Mit einem souveränen 9:0 starteten die Herren 1 in die letzte Etappe der Verbandsrunde. Auf heimischer Anlage hatte der Mitfavorit TC Erbach 1 keine Chance. Für den erkrankten Mannschaftsführer Ralf Hinterreiter kam Tobias Götz zum Einsatz. Die erfolgreiche Herrenmannschaft hat die Tabellenführung übernommen. Einzelspiele: Schöpfer, Andreas/Vieweger 6:0 6:0, Sommer, Felix/Rapp 6:1 6:3, Thielemann, Niko/Eckhardt 6:2 6:2, Fröhlich, Ewald/Funk 6:4 5:7 10:6, Reinhold, Andreas/Scholz 6:2 6:4, Götz/Tobias/Luigart 6:1 6:0.

Auch die Herren 2 waren mit 5:4 gegen TA VfL Munderkingen erfolgreich. Im Einzel konnte nur der an Nummer 6 spielende Michael Wolf in zwei Sätzen gewinnen. Die übrigen Matches gingen über den Tie-Break im dritten Satz. Erfolgreich waren Marco Waschkowitz, Felix Mussotter und Michael Wolf. Im Doppel Keller, Alexander und Michael Wolf, Marco Waschkowitz und Felix Mussotter.

Die in der Oberligastaffel spielenden Damen hatte den TF Böbingen zu Gast. Bei einem Spielstand von 3:3, Satzgleichheit 7:7 waren die einzelnen Spiele ausschlaggebend. Zum Sieg fehlten den TG-Damen nur sieben Spiele. Im Einzel konnte sich Heike Zimmermann mit einem 6:4 und 6:2 durchsetzen. Auch die junge Nachwuchsspielerin Chiara Brandenburg konnte ihre Stärke unter Beweis stellen und gewann mit 6:3 6:4. Das Doppel dieser Spielerinnen brachte mit 6:7, 7:5 und 12:10 den weiteren Punkt. Die Herren AK 55 besiegten TA SF Kirchen mit 4:2. Manfred Klein besiegte Dieter Blum mit 7:6, 6:3, Karl Wurst-Bühler gewann gegen Ernst Rederer mit 7:5, 6:4. Beide Doppel konnten erst im dritten Satz äußerst umkämpft entschieden werden, jeweils zum Nachteil der Gäste.

Sehr spannend war der Spieltag der Herren 60 in der Verbandsliga beim TC Langenargen. Die TG siegte 5:4. In den Einzeln gewannen Jürgen Singler, Friedrich Scharl und Otto Braig jeweils in drei Sätzen. Bei den Doppelbegegnungen zeigte die AK 60 ihre Stärke und gewann zwei Matches klar. Das Doppel Scharl/Bernhard Platt siegte 7:6 und 1:6, Singler/Braig 6:2 und 4:6.

Ein äußerst gutes Ergebnis erspielten die Gemischte Junioren Staffelliga. Die fast schon routinierte Mannschaft ließ Gastgeber Wiblingen keine Chance und gewann souverän 5:1. Mark Daigger/Grimmer 6:2,6:1, Lars Krause/Gertler 6:2, 3:6, 8:10, Luisa Allgäuer/Doelz 6:1, 6:0 und Doreen Frick/Kühnl 7:5, 0:6, 12:10. Die Doppelpaarungen wurden ebenfalls klar gewonnen Mark Daigger und Lars Krause zu null und auch die Juniorinnen Luisa Allgäuer und Doreen Frick gewannen klar mit 6:2, 6:2.

Zweimal am Start war die Gemischte Knaben/Mädchen Mannschaft. Am Freitag war auf der TG-Anlage der TC Biberach zu Gast. Der Spieltag ging mit 2:4 verloren. Im Einzel gewann Lea Kley mit 6:4 und 6:3. Das Doppel Lea Kley und Larissa Hirth erbrachte den zweiten Spielpunkt. Am Sonntag wurde ein auf Wunsch des Gegners verlegtes Spiel in Ingerkingen ausgetragen. Der Gastgeber ließ der noch jungen TG-Mannschaft keine Chance. Die Ehinger verloren klar mit 0:6.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen