Munderkingen im Landesfinale

Die WKG Laichingen-Munderkingen feierte einen großen Erfolg. Nach dem Sieg im Qualifikationsturnier starten sie nun im STB Landesfinale.

|

Erfolg für die WKG Laichingen-Munderkingen. Die Turnerinnen setzten sich bei der Landesqualifikation Süd im Geräteturnen durch und starten nun im STB Landesfinale am Sonntag, 22. November in Ludwigsburg. Dort treten jeweils zwei Mannschaften aus den Turngauen Ulm, Oberschwaben, Hohenzollern, Zollern-Schalksburg, Schwarzwald und Nordschwarzwald gegeneinander an.

Bei dem Qualifikationsturnier startete die WKG mit zwei Mannschaften. Für die WKG Laichingen-Munderkingen I turnten Maike Drechsler, Theresa Katz, Theresa Schmutz und Teresa Ilg sowie Sofia Kreutle. In der WKG II turnten Lisa Biegert, Hannah Figel, Johanna Kreutle, Lea und Melanie Merk. Gegner waren unter anderem Mannschaften mit Turnerinnen, welche in deutlich höheren Ligen turnen, wie TSG Balingen II (Landesliga) oder der TSV Meßstetten (Bezirksliga).

Nach sehr durchwachsenen Leistungen beim letzten Ligawettkampf voriges Wochenende in Heidenheim hofften die Betreuer der beiden WKG Mannschaften auf bessere Leistungen, was sich auch erfüllen sollte. Gleich am ersten Gerät, dem Schwebebalken, erzielte Maike Drechsler mit 12,1 Punkten den Tageshöchstwert an diesem Gerät. Auch beim anschließenden Boden turnen holte Drechsler die höchste Wertung mit 13,85 Punkten. Auch die zweit höchste Wertung holte sich die WKG I und zwar durch Theresa Schmutz mit 13,4 Punkten.

Auch am dritten Gerät, dem Sprung, zeigten die Turnerinnen die gewohnt guten Leistungen. Am letzten Gerät (Stufenbarren) war man vorgewarnt. Noch in Heidenheim verpatzte die WKG dort ihre Übungen. Doch auch hier zeigten sich die Turnerinnen deutlich verbessert, allen voran erneut Maike Drechsler mit 12,1 Punkten.

Nach dem durchweg guten Wettkampf in Riedlingen stand am Ende der erste Platz für die WKG Laichingen-Munderkingen I zu Buche. Mit einem knappen Zehntel Vorsprung vor der TSG Balingen II. Die zweite Mannschaft erreichte den achten Platz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahn geht in die Offensive

Ein Krisenstab soll die Probleme bei der Donautalbahn beheben. Vor allem Berufspendler und Schüler hatten zu leiden. weiter lesen