Jugend sorgt für Überraschungen

Etwa 50 Teilnehmer verzeichnete die Tischtennis-Vereinsmeisterschaft des SC Berg in der Grundschulhalle in Berg. Für die Überraschungen war dieses Mal vor allem der Nachwuchs zuständig.

|
Drei strahlende Bergerinnen (von links) Sarah Pflug, Nadine Wollinsky und Jasmin Stocker. Foto: SC Berg

Etwa 50 Spielerinnen und Spieler aller Altersgruppen traten in den Konkurrenzen wie Einzel, Doppel und im Mixed gegeneinander an. Den Siegern winkten attraktive Sachpreise, und im Einzel Wanderpokale, die es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt.

Den Anfang der Vereinsmeisterschaft bildete der Nachwuchs; 25 Spielerinnen und Spieler traten in fünf Altersklassen von U12 bis U18, an. Gleich in der ersten Konkurrenz gab es eine Überraschung. Sebastian Seitz wuchs über sich hinaus und stürzte den Topfavoriten Julian Geyer in einem packenden Einzelfinale der U18 vom Thron. Auch im Doppel sicherte er sich mit seinem Partner Daniel Tabert den Sieg.

Bei den Mädchen U18 machte Jasmin Stocker alles klar: Ungeschlagen und nur mit einem Satz, den sie abgeben musste, gewann sie souverän die Einzelkonkurrenz zum dritten Mal in Folge. Sie darf nun den großen Wanderpokal behalten.

Ihre Schwester, Bianca Stocker setzte sich in der U15 gegen alle Gegner durch und wurde neue Vereinsmeisterin. Die Jungen U15 sorgten für eine weitere Überraschung: Sebastian Seitz, der bei den Jungen U18 eine so unglaubliche Leistung ablieferte, musste sich Daniel Tabert geschlagen geben. In der U12-Konkurrenz, die am längsten dauerte, gab es nach vielen knappen Spielen endlich einen Sieger: Johannes Geyer eroberte den Pokal.

Auch bei den Aktiven traten 25 Teilnehmer an. Bei den Männern duellierten sich um Mitternacht Thomas Maier und Franz Pflug. Nach vielen schönen Ballwechseln stand Thomas Maier als der neue Vereinsmeister fest.

Auch bei den Frauen gab es viele knappe Spiele; es war vorab keine Favoritin auszumachen. Am Ende gewann Nadine Wollinsky, die letztjährige FSJ-Mitarbeiterin, die sich gegen alle Konkurrentinnen durchsetzte.

Alles in allem waren die Vereinsmeisterschaften des SC Berg eine gelungene Veranstaltung, die doch einige Überraschungen bot - vor allem bei der Jugend. Die Sieger bekamen attraktive Sachpreise. Im Einzel gab es Wanderpokale, die es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt.

PLATZIERUNGEN

Jungen U18: 1. Sebastian Seitz, 2. Julian Geyer, 3. Lukas Haug (alle Einzel); 1. Sebastian Seitz/Daniel Tabert (Doppel).

Jugend U12: 1. Johannes Geyer, 2. Silas Burgmaier, 3. Annika Schepers (alle Einzel); 1. Johannes Geyer/Silas Burgmaier (Doppel).

Mädchen U18: 1. Jasmin Stocker, 2. Jessica Lechner, 3. Bianca Stocker (alle Einzel); 1. Celina Mohr/Bianca Stocker (Doppel).

Mädchen U15: 1. Bianca Stocker, 2. Celina Mohr, 3. Annelie Ried (alle Einzel); 1. Celina Mohr/Bianca Stocker (Doppel).

Jungen U15: 1. Daniel Tabert, 2. Lukas Haug, 3. Sebastian Seitz (alle Einzel); 1. Daniel Tabert/Sebastian Seitz (Doppel).

Jugend: 1. Jasmin Stocker/Daniel Tabert (Mixed).

Damen: 1. Nadine Wollinsky, 2. Sarah Pflug, 3. Jasmin Stocker (alle Einzel); 1. Sarah Pflug/Carina Maier (Doppel).

Herren: 1. Thomas Maier, 2. Franz Pflug, 3. Günter Maier (alle Einzel); 1. Thomas Maier/Günter Maier (Doppel).

Aktive: 1. Nadine Wollinsky/Thomas Maier (Mixed).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Digitalisierung: Autonomie bewahren als Ziel

Wie sollte der Mensch den Auswirkungen der Digitalisierung auf sein Leben begegnen? Dieser Frage widmete sich ein kirchliches Forum. weiter lesen