Ehinger Sportclub holt Platz zwei unter acht Mannschaften

|

20 Kämpfer des Ehinger Sportclubs haben sich am 21. Jugendturnier in Erbach beteiligt. Die teilnehmenden Vereine kamen aus Erbach, Schelklingen, Göttingen, Wiblingen, Ulm, Sigmaringen, Ehingen und Thorigny sur Marne aus Frankreich, der Erbacher Partnergemeinde. Somit konnten die Teilnehmer internationale Erfahrung sammeln. Die Ehinger Kämpfer haben hervorragend abgeschnitten, am Ende konnten sich fünf Erstplatzierte des Ehinger Sportclubs durchsetzen und alle ihre Kämpfe gewinnen, berichtet Peter Zdebik. Der Ehinger Sportclub belegte bei acht Vereinen den zweiten Platz und erhielt dafür einen schönen Pokal.

DIE PLATZIERUNGEN

AK 10 männlich: 2. Tobias Hirschle (bis 26 kg), 1. Dimitri Popp (bis 28 kg), 3. Anton Popp und Uriel Böckheler (bis 28 kg), 4. Jakob Maier (bis 34 kg).

AK 12 männlich: 4. Erik Nickel (bis 28 kg), 1. Nathanael Böckheler (bis 36 kg), 3. Jonathan Schuhbaur (bis 36 kg), 5. Moritz Stöferle (bis 36 kg), 1. Valentin Vaillant (bis 40 kg), 3. Jonas Maier (bis 43 kg), 2. Maikl Nabok (bis 50 kg).

AK 14 männlich: 1. Dominik Illes (bis 41 kg), 3. Chris Borotwoski (bis 41 kg), 3. Marcel Burde (bis 48 kg).

AK 17 männlich: 2. Alexander Sauter (bis 70 kg).

AK 10 weiblich: 2. Mandy Burde (bis 32 kg), 2. Mathilda Vaillant (bis 37 kg).

AK 12 weiblich: 1. Viviana Böckheler (bis 50 kg).

AK 17 weiblich: 2. Julia Maier (bis 56 kg).

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dichtender Förster aus Grundsheim will zum Denken anregen

An mehreren Romanen arbeitet Ingo Seifert, der sich in Grundsheim als Forst-Dienstleister selbstständig machen will. Der „Neigschmeckte“ schreibt für sein Leben gern Gedichte und rezitiert diese auch gern. weiter lesen