TSG Ehingen ist beim Halbmarathon vorn

|

Es hat geklappt: „Wir wollten bei unserem Jubiläumslauf an die erfolgreichsten Jahre anknüpfen. Das haben wir geschafft. Wir haben die 1000er-Marke mit 1100 Teilnehmern mehr als erreicht“, freute sich Armin Blakowski. Nach den Worten von Hubert Kneißle, dem Vorsitzenden der SG Öpfingen, habe es sich seit vielen Jahren bezahlt gemacht, die Laufveranstaltung nicht mehr für internationale Spitzenathleten auszurichten. „Bei unserem Osterlauf sind mehrheitlich aus der Region und aus dem süddeutschen Raum vertreten. Das bringt eine familiäre Atmosphäre.“ 

Doch auch sportlich hatte der Osterlauf einiges zu bieten. Allen voran beim Halbmarathon, wo sich der Vorjahressieger Gerd Frick von der TSG Ehingen mit dem 23 Jahre jüngeren Lamin Bah (SSV Ulm 1846) ein Kopf-an-Kopf-Rennen lieferte. Mit dem besseren Ende für den, im afrikanischen Gambia gebürtigen Läufer, Bah. Mit nur 11,7 Sekunden Vorsprung setzte sich der 19-Jährige (1:11:37,6) vor Frick (1:11:49,3) durch. Im Interview mit Moderator Fritz Schlecht gab der Gambier sechs Trainingseinheiten pro Woche an. TSG-Läufer Gerd Frick macht sich dagegen mit dem Wettkampf für einen Berglauf am nächsten Wochenende fit. Der Drittplazierte Jochen Maier, der aus Ehingen-Berg stammt und jetzt in Ulm wohnt, war mit seinem Ergebnis 1:18:28 zufrieden. Er sei im fünften Jahr beim Osterlauf mit von der Partie. Diesmal war der 33-Jährige für den TB Canstatt angetreten. Für ihn startet nun die Triathlon-Saison.

Bei den Damen erreichte Verena Andelfinger aus Bad Wurzach mit 1:27:50,8 in der 21,09 km-Distanz eine Topzeit. Entsprechend zufrieden zeigte sich die 27-Jährige bei ihrer Premiere in Öpfingen.

Den größten Andrang gab es beim 10-Kilometer-Straßenlauf mit 367 Anmeldungen. Platz eins sicherte sich hier Timo Göhler aus Mehrstetten für das Team Art Düsseldorf in 33:19,3 Minuten. Der 27-Jährige freute sich: „Ich war vor zehn Jahren das letzte Mal hier. Damals beim 7,5 km-Lauf, aber ohne Sieg. Jetzt hat es auf Anhieb geklappt.“ Mit erst 16 Jahren hatte sich Marius Abele als Gaststarter für die TSG Ehingen hervorragend präsentiert. Mit weniger als einer Sekunde Rückstand war der junge Läufer aus Hessen haarscharf am Sieg vorbeigeschrammt. Achtbar geschlagen hatte sich auf der 10-km-Strecke auch Paulina Wolf aus Reute, die bei den Damen als erste die Ziellinie passierte (0:38:57,1). Mit 45 Teilnehmern gab es für den Nordic-Walking-Lauf über 9,2 Kilometer eine gelungene Premiere. Platz eins belegte der frühere Mittelstreckenathlet Saim Yilmaz aus Blaubeuren, gefolgt von Manuela Ruess aus Oberessendorf.

Damit der Wettkampf ohne Probleme über die Bühne gehen konnte, war das Öpfinger DRK mit Bereitschaftsleiter Christian Hinterreiter mit 21 Helfern auf der Strecke und im Stadion, die Ortsgruppe Ehingen unterstützte mit sechs Rotkreuzlern auf der neuen Nordic Walking-Strecke. Sabrina Baur sorgte für gute Laune bei ihrer Aufwärmgymnastik.

Apropos Gemeinschaftsleistung: Rund 200 Helfer aus allen Abteilungen der SG Öpfingen sowie die Feuerwehr, das DRK und andere Bürger hat sich bei den Vorbereitung und der Durchführung beteiligt. Der 41. Öpfinger Osterlauf findet am 31. März 2018 statt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo