Handball: TSG Ehingen fertigt Vöhringen II ab

Mit einem klaren 30:20 (10:13)Erfolg zum Auftakt der Bezirksliga gingen die Handballer der TSG Ehingen gegen den SC Vöhringen II aus der Halle.

|
Gegen die Zweite des SC Vöhringen nahm Ehingens Routinier Adnan Bulat (links) genau Maß und erzielte sechs Tore. Foto: Emmenlauer

Jürgen Prang und Heinz Binnig strahlten nach der nahezu perfekten Partie ihrer Jungs am Samstagabend. "Die Mannschaft hat bis auf zehn Minuten genau das umgesetzt, was wir vereinbart haben", freute sich das Trainer-Duo. Priorität sei einer kompakten Abwehr eingeräumt worden. "Unsere Spieler haben die Strategie bis auf kleinere Lücken eins zu eins umgesetzt. Zielsetzung war zudem, zwischen 20 und 25 Tore zu erzielen. Auch das haben wir erreicht", lobte Heinz Binnig. Jürgen Prang sprach von einer "super Leistung".

Dabei hatte es zwischendurch nicht nach Sieg ausgesehen. Zwar hatten die sichtlich motivierten jungen Gastgeber dem Landesligaabsteiger aus Vöhringen ab der ersten Spielminute zugesetzt und sofort die Führung übernommen, in der 16. Minute aber schafften die nervenstarken Gäste den Ausgleich zum 6:6, auch weil die zwar sehr flinken, aber etwas hektischen TSG-ler so manche Torchancen nicht genutzt und zudem einige Ballverluste zu verzeichnen hatten. Kaum zwei Minuten danach gingen die Gäste in Führung und bauten sie bis zur Halbzeit auf 10:13 Tore aus.

Nach der Pause aber präsentierte sich die junge Truppe aus Ehingen wie ausgewechselt. Und auch Torwart Daniel Geyer zeigte sich in Bestform. "Wir haben die Abläufe nochmals durchgesprochen. Das hat wohl gewirkt", meinte Binnig. In der 43. Minute zeigte die Toretafel mit 17:17 Gleichstand an, kurz danach lagen die Gastgeber vorn. Mit jeder Minute baute das heimische Team die Führung aus, Sebastian Kiem, Erich Müller, Lucas Fiesel und Adnan Bulat waren kaum zu bremsen. Am Ende jubelten die Fans der Gastgeber mit Recht bei einem klaren Sieg mit 30:20.

Tore TSG Ehingen: Adnan Bulat (6), Sebastian Kiem (8), Erich Müller (6), Lucas Fiesel (4), Alex Seewald (3), Nico Dietz (2) und Ivan Neimann (1).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturdenkmal am Benkesberg erinnert an Munderkinger Ingenieur

Zum Gedenken an den 1887 gestorbenen, ehemaligen Vorsitzenden Guillaume Grellet pflanzte der Verschönerungsverein in Munderkingen die beliebte Sommerlinde am Benkesberg, die ein Naturdenkmal ist. weiter lesen