TSG kommt erst nach neun Spielen in Fahrt

Landesliga-Aufsteiger Ehingen versucht nach einem totalen Fehlstart das Feld von hinten aufzurollen. aber die Chancenverwertung ist noch mangelhaft.

|
Marian Degen gehört mit drei Toren zu den Knipsern bei der TSG.  Foto: 

Schwerer getan als erwartet hat sich die TSG Ehingen in der neuen Saison. Der Landesliga-Aufsteiger hat die ersten neun Spiele regelrecht verschlafen und
einen Fehlstart par excellence hingelegt. Acht Niederlagen und ein Unentschieden, und Ehingen war Tabellenletzter. Erst mit dem 2:1-Heimsieg gegen Ravensburg II ging es aufwärts. Seitdem versucht die Mannschaft von Trainer Roland Schlecker das Feld von hinten aufzurollen. Als Drittletzter mit 13 Punkten geht Ehingen in die Winterpause. Zum ersten Nichtabstiegsplatz sind es nur vier Punkte; da ist also noch alles drin in der Rückrunde.

 „Unterm Strich bin ich zufrieden”, sagt der Ehinger Trainer Roland Schlecker. Die ersten Spiele seien vom Ergebnis her schlecht gewesen, aber inzwischen sei seine Mannschaft in einem guten Fahrwasser. „Die letzten acht Spiele stimmen mich zuversichtlich für die Rückrunde”, sagt er.  Besonders gut gefallen hat dem Ehinger Übungsleiter, dass sein Team auch in den Negativ-Phasen zusammengestanden ist und die Stimmung im Training nie nachgelassen hat. Die mannschaftliche Geschlossenheit sei auf die persönlichen Charaktere und auf gemeinsame Unternehmungen zurückzuführen. Positiv sei die kompakte Spielweise gewesen. Ehingen habe nicht viel zugelassen. „Da haben wir die richtige Einstellung und viel Selbstbewusstsein entwickelt”, fasst Schlecker den zweiten Teil der Vorrunde zusammen.

Ungeachtet dessen dürfen die Mängel und Defizite nicht unter den Teppich gekehrt werden:  So ist beispielsweise bei der Chancenverwertung noch viel Luft nach oben; erst zwölf Mal haben die Ehinger getroffen, davon am besten Marian Degen (3), Narciso Filho (3) und Paolo Soumpalas (2). „Wir müssen im Spiel nach vorne noch besser werden und mehr Akzente setzen”, sagt Schlecker mit Blick auf die Rückrunde. Außerdem gelte es, die gravierenden, individuellen Fehler abzustellen.

Lichtblicke für die Rückrunde

Schlecker, der auch in der Rückrunde mit den spielenden Co-Trainern Daniel Post und Patrick Mrochen zusammenarbeitet, sieht in der Landesliga ein „ausgeglichenes Niveau, abgesehen von den fünf Topteams”.

Personell deuten sich Licht­blicke zur Rückrunde an: So rechnet Schlecker damit, dass Akteure wie Dario Giuliano, Jannik Lehner, Paolo Soumpalas, Jan Hadamitzky und Mathias Nothacker ihre Verletzungen auskuriert haben und wieder zu 100 Prozent zur Verfügung stehen werden. Auch Marc Steudle wolle wieder öfter zum Team stoßen. Bei Valentin Gombold müsse man die Vorbereitung abwarten. Der einzige Pechvogel ist derzeit Simon Müller, der nach einem Kreuzbandriss frühestens zur nächsten Saison wieder spielen kann.

Darüber hinaus bleibt der Kader wie er ist. „Dazu gibt es aktuell nichts zu vermelden”, sagt Fußballchef Michael Schleicher; Abmeldungen seien bis 31. Dezember möglich. In der Halle tritt die TSG in Allmendingen und beim eigenen Glocker-Cup an. „Ich hoffe, es gibt keine weiteren Verletzten”, sagt Schlecker zu den Hallenturnieren. Die Vorbereitung auf die Rückrunde beginnt am 22. Januar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

TSG Ehingen

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen