TSG II sammelt Punkte gegen den Abstieg

In der Fußball-Kreisliga A hat die TSG Ehingen II einen wichtigen Sieg gegen Schelklingen-Alb einfahren können. Spitzenreiter Süd kam in Oberdischingen nur zu einem Remis, Öpfingen siegte in Marchtal mit 6:1.

|
Zwei Schelklinger nehmen Ehingens Matthias Nothacker in die Mangel. Trotzdem besiegte die TSG II die Älbler in einer robusten Partie mit 4:2. Foto: Geiger

Im SWP-Topspiel der Fußball-Kreisliga A siegte die TSG EhingenII gegen den Abstiegskonkurrenten FC Schelklingen-Alb verdient mit 4:2. Die Hausherren waren über weite Strecken das spielbestimmende Team und legten nach rund einer halben Stunde mit dem Führungstreffer von Nikolai Tschurkajew den Grundstock für ihren Erfolg. Mit dem Pausenpfiff gelang es Steffen Widmann, die Führung auszubauen. Als wiederum Widmann per Foulelfmeter den dritten Ehinger Treffer erzielte, war die Partie fast entschieden.

Nach einer Unaufmerksamkeit der TSG-Hintermannschaft gelang Ralf Lang der erste Treffer für die Älbler. Diese schöpften wieder Mut, doch die Hausherren fingen sich schnell und konnten durch Niklas Bamberger rund zehn Minuten vor Ende endgültig den Sieg sicherstellen. Der zweite Gästetreffer, wiederum durch Ralf Lang in der Nachspielzeit, hatte lediglich statistischen Wert. TSG-Trainer Udo Rampelt war zufrieden. "Heute hat jeder alles für den Erfolg getan, allerdings dürfen wir solche Gegentore nicht kassieren."

Spitzenreiter SSV Ehingen-Süd musste sich beim SV Oberdischingen mit einem 1:1-Remis begnügen. "Süd" startete stark und vergab direkt eine Großchance (15.). Danach aber ließ Oberdischingen keine weiteren Tormöglichkeiten mehr zu und kam deswegen zu einem verdienten Punktgewinn. "Süd hat die letzte halbe Stunde schon gedrückt, aber zwingende Chancen hatten sie keine mehr", wusste man in Oberdischingen zu berichten.

Erfolgreicher war da die SG Öpfingen, die beim Schlusslicht Marchtal mit 6:1 gewann. "Mann des Tages" bei der SGÖ war Orhan Ucar, der in Hälfte zwei einen Dreierpack schnürte. Dadurch konnte Öpfingen den Abstand zu "Süd" wieder verkürzen.

Die SG Griesingen kassierte bei den SF Bussen eine unglückliche 2:3-Niederlage. Die Hausherren drehten die Partie in den letzten Minuten. "Mit einem Remis wären alle zufrieden gewesen", hieß es daher von den Gastgebern. Es habe sich gerächt, dass Griesingen nur den Vorsprung habe verwalten wollen.

Einen wichtigen 2:0-Heimsieg feierte die SG Altheim über die SF Donaurieden. Knackpunkt des Spiels sei ein vergebener Elfmeter der Gäste gewesen. "Da war Donaurieden am Drücker, aber danach haben wir das Kommando übernommen und zu wichtigen Zeitpunkten die Tore gemacht", sagte Trainer Gerhard Kottmann.

Mit 3:1 schickte der FV Schelklingen-Hausen den SV Unlingen wieder nach Hause. FVS-Trainer Jens Kannemann sah einen überlegenen Gastgeber, welcher aber erst im zweiten Abschnitt seine Chancen verwertet habe. Einen 2:0-Arbeitssieg feierte die SG Ersingen über den VfL Munderkingen. "Munderkingen hatte zwar in der ersten Hälfte etwas mehr vom Spiel, aber von den Chancen her geht der Sieg in Ordnung", so SGE-Pressewart Bernd Heber.

Einen überraschenden 2:1-Sieg feierte Riedlingen in Daugendorf. Die Gastgeber hätten die erste Hälfte verschlafen und im zweiten Abschnitt ihre Chancen nicht nutzen können, hieß es von Daugendorfer Seite.

STENOGRAMME

SV Oberdischingen - SSV Ehingen-Süd 1:1 (0:1): 0:1 Schleker (1.), 1:1 Schien (60.); Res.: 1:0.

SG Altheim - SF Donaurieden 2:0 (1:0): 1:0 Andreas Kottmann (40.), 2:0 Poursanidis (60.); SFD verschießt Foulelfmeter (30.); Res.: 2:0.

SF Bussen - SG Griesingen 3:2 (1:1): 1:0, 2:2 Baur (27./82.), 1:1, 1:2 Knupfer (31./58.), 3:2 Andreas Schlaucher (88.); Res.: 0:4.

FC Marchtal - SG Öpfingen 1:6 (0:2): 0:1 Schüle (30.), 0:2, 1:3, 1:5 Ucar (48./54./72.), 1:2 Stützle (52.), 1:4 Eigentor (65.), 1:6 Metin (80.); Res.: 0:0.

SV Daugendorf - TSV Riedlingen 1:2 (0:2): 0:1 Pyschenko (33.), 0:2 Rack (45.), 1:2 Kappeler (84.); Res.: 2:3.

TSG Ehingen II - FC Schelklingen-Alb 4:2 (2:0): 1:0 Tschurkajew (35.), 2:0, 3:0 Widmann (45./55. Foulelfmeter), 3:1, 4:2 (66./90.) Lang, 4:1 Bamberger (79.).

FV Schelklingen-Hausen - SV Unlingen 3:1 (0:1): 0:1 Renner (30.), 1:1 Daniel Eberhardt (58.), 2:1 Stephan Eberhardt (72.), 3:1 Othmani (85.); Res.: 4:1.

SG Ersingen - VfL Munderkingen 2:0 (1:0): 1:0 Burger (29.), 2:0 Mang (53.); Res.: 0:1.

Nächste Spiele - Mittwoch, 18. April, 18.30 Uhr: TSG Ehingen II - SG Öpfingen; Freitag, 20. April, 18.30 Uhr: FC Schelklingen-Alb - FV Schelklingen-Hausen; Sonntag, 22. April, 15 Uhr: SV Daugendorf - FC Marchtal, TSV Riedlingen - TSG Ehingen II, SG Griesingen - SG Öpfingen, SF Donaurieden - SF Bussen, SSV Ehingen-Süd - SG Altheim, VfL Munderkingen - SV Oberdischingen, SG Ersingen - SV Unlingen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturdenkmal am Benkesberg erinnert an Munderkinger Ingenieur

Zum Gedenken an den 1887 gestorbenen, ehemaligen Vorsitzenden Guillaume Grellet pflanzte der Verschönerungsverein in Munderkingen die beliebte Sommerlinde am Benkesberg, die ein Naturdenkmal ist. weiter lesen