Tristesse: Granheim verliert, Munderkingen verliert

|
Die Fußballerinen des SV Granheim (grün) mussten sich am zweiten Spieltag bei der Spvgg Stuttgart-Ost geschlagen geben, die sich besonders aufs Kontern gut verstand.   Foto: 

Für die beiden in der höchsten Klasse spielenden Teams SV Granheim und VfL Munderkingen setzte es  auswärts jeweils Niederlagen. Und Granheims „Zweite“ kassierte sogar eine hohe Pleite.

Im ersten Auswärtsspiel gab es für den SV Granheim auch die erste Niederlage. Mit 1:3 verloren sie bei der Spvgg Stuttgart-Ost. Trotz eines 0:1-Rückstands zur Halbzeit war Granheim bis zu diesem Zeitpunkt ebenbürtig. Für die kämpferisch gute Leistung belohnte sich das Team von Trainerin Edith Grab dann durch den Treffer von Stefanie Kübek zum 1:1 (57.). Danach fand das Spiel in Richtung des Strafraums von Granheim statt. Als der SVG jedoch auf den Siegtreffer drängte, schaffte Stuttgart-Ost wiederum durch zwei Konter den Heimsieg. Die Tore fielen in der Schlussphase (85., 92.).

Alles warnen half nichts

Der Trainer des VfL Munderkingen, Sepp Veser, hatte vor dem Auswärtsspiel beim SV Eglofs gewarnt, dass der Saisonstart nach dem Abstieg enorm wichtig sei. Alles reden half nichts, der Start misslang mit der zweiten Niederlage völlig. Mit einer 4:5-Niederlage musste Munderkingen die Heimreise aus dem Allgäu wieder antreten. Nach einer halben Stunde brachte Elisabeth Miller den VfL per Elfmeter in Führung (33.). Ebenfalls per Strafstoß glich Eglofs aus (40.). Kurz nach der Pause fiel sogar das 2:1 (47.), ehe danach Valentina Miele (58.) und Pauline Veser (62.) das Spiel zugunsten der Gäste wieder drehten. Dann aber schlief die VfL-Defensive völlig und es traf SVE-Spielerin Angelina Netzer per Hattrick (72., 78.,79.). Wenig später konnte Pauline Veser nur noch auf 5:4 verkürzen (85.).

 In der Regionenliga trennte sich die SG Griesingen vom TV Derendingen II mit 2:2-Unentschieden. „Am Ende können wir über den Punkt glücklich sein, Derendingen kam in der Schlussphase stark auf“, sagte Griesingens Trainer Alexander Knapp. Sein Team hatte sehr viele Torchancen in der ersten Halbzeit, vergab aber bis auf eine alle Möglichkeiten. Kurz vor der Halbzeit traf Jana Niemitz (43.) für die SG. „Das Spiel müssen wir in der ersten Hälfte entscheiden, dann hat Derendingen keine Chance mehr“, kritisierte Knapp die verpassten Chancen. Nach dem Ausgleich (53.) erzielte Sabrina Ströbele kurz darauf die erneute Führung (56.). In der 70. Minute traf Derendingen zum 2:2.

Erneut siegreich war die SG Altheim, mit 2:1 beim FC Römerstein. In der ersten Halbzeit war die Partie noch völlig ausgeglichen. Tore fielen erst in der Schlussphase. Angela Hospach brachte Altheim erst in der 72. Minute in Führung. Dann erhöhte kurz darauf Felicia Rimmele auf 2:0 (81.). Doch wenig später machte Römerstein die Partie wieder spannend und traf zum 2:1 (84.). Den Vorsprung brachte das Team von Trainer Gerhard Kottmann jedoch gut über die Zeit.

Personell geschwächt verlor die SGM Munderkingen/Unterstadion in der Bezirksliga beim SV Unlingen mit 0:5. Nach ausgeglichener erster Halbzeit, verließen die SGM am Ende die Kräfte. Die Gegentore fielen in der 25., 37., 63., 75. und 84. Minute. Eine hohe Niederlage gab es für den SV Granheim II zum Start der Saison mit 0:12 beim SC Blönried. Dabei erwischte das Team von Trainer Rolf Bailer einen ganz schlechten Tag. Schon von Beginn an waren die Gastgeber das bessere Team und trafen nach belieben. Überliefert sind folgende Torminuten: 3., 5., 18., 19., 30., 33., 44., 51., 56., 65., 74. und 80. Minute.

Die SG Öpfingen hingegen startete mit einem souveränen 4:1-Heimerfolg über den SV Sigmaringen in die Spielzeit. Das frühe Tor durch Tatjana Bitterle (2.) gab der SGÖ Sicherheit. Dann trafen Rebecca Kneißle (50.), sowie erneut Bitterle (68.) und Sina Füller (72.). Der Sigmaringer Treffer nutzte nichts mehr (78.).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen