Revanche für 1:2-Niederlagen

In der Fußball-Bezirksliga will Rottenacker gegen Mengen und Kirchen gegen Laiz am Samstag Revanche für die 1:2-Vorrunden-Niederlage.

|

Die TSG Rottenacker führte bis zehn Minuten vor Schluss in Mengen durch ein Tor von Daniel Meier, ließ sich aber dann noch zwei Tore "einschenken". Nun will sich die TSG mit einem Heimsieg revanchieren. TSG-Trainer Thorsten Seeger sagte: "Nachdem wir damals den ersten Saisonsieg vor Augen hatten, war die Lastminute-Niederlage eine herbe Enttäuschung. Diese Panne hat sich auch noch in den nächsten Spielen niedergeschlagen." Nun richtet er den Blick nach vorne: "Neues Spiel, neues Glück".

Bedingt durch die Niederlagen in Altshausen und Bad Saulgau steigt der Erfolgszwang. Gegen den FC Mengen fehlen der verhinderte Florian Schwarzenbach und Daniel Meier, seine Leistenverletzung lässt 2014 wohl keinen Einsatz mehr zu.

Auch die SF Kirchen hatten beim FC Laiz mit einer 1:2-Niederlage das Nachsehen, wobei sie damals eines der schwächeren Spiele zeigten. Da jedoch die Laizer inzwischen stärker geworden sind und den dritten Rang eroberten, müssen sich die auf dem drittletzten Rang liegenden Schützlinge von Trainer Harald Thurner kräftig anstrengen, um ihr mageres Punktekonto auszubauen.

Der SF-Coach hat die beiden schnellen Sturmspitzen der Laizer im Blick, die für die SF-Verteidigung eine echte Bewährungsprobe seien. Verhindert sind bei diesem Spiel auf dem Semmelbühl Oliver Letzner und Tim Seebauer, Valeri Ziehlke pausiert mit einem dicken Knie. EXPERTENTIPP

Heinz Werner, Co-Trainer der TSG Rottenacker

Bad Schussenried - Bad Buchau 0:1

Kirchen - Laiz 2:1

Hettingen - Ebenweiler 0:2

Altheim - Hohentengen 2:1

Daugendorf - Uttenweiler 0:4

Altshausen - Krauchenwies 1:1

Rottenacker - Mengen 2:1

Neufra - Bad Saulgau 0:2

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

35. Allmendinger Gesundheitstage feierlich eröffnet

Zu Herzen gehende Lieder, Ansprachen und Dankesworte prägten den Festakt zu den 35. Allmendinger Gesundheitstagen. Auch Regierungspräsident Klaus Tappeser war angereist. weiter lesen