In der Pause wachgerüttelt

Nach guter zweiter Halbzeit gewinnt der SC Lauterach im Heimspiel gegen die zweite Mannschaft des VfL Munderkingen mit 4:1.

|
Gestern Abend fand das letzte Spiel des Wochenendes der Kreisliga B2 statt. Der FC Marchtal (rot) bezwang den SV Uttenweiler II 1:0.  Foto: 

Gleich zu Anfang des Spiels dominierte die Mannschaft des SC Lauterach das Heimpsiel gegen den VfL Munderkingen und erspielte sich einige Chancen. In der 9. Minute brachte Johannes Mutschler nach einer schönen Flanke von Patrick Braig die Lauteracher in Führung. Bei immer stärker werdendem Regen wurden auch die Gäste aus Munderkingen immer besser und belohnten sich nach 16 Minuten mit dem Ausgleichstreffer, als Manuel Hrescak einen satten Schuss an den Pfosten setzte und Andreas Kliver den Ball aus fünf Metern ins Tor schob.

Nur wenige Minuten später hatte Kliver auch den Führungstreffer für seine Mannschaft auf dem Fuß, scheiterte aber freistehend vor dem Tor am guten Lauteracher Torwart Markus Großmann. Die Ansprache in der Kabine von Trainer Ernst Schöll dürfte seine Mannschaft wachgerüttelt haben, denn im zweiten Durchgang zeigte sich die Heimmannschaft weit verbessert.

Die erste Chance zur Führung für Lauterach hatte Florian Ritzler nach einem Freistoß. In der 58. Minute wurde Ritzler im Strafraum dann gefoult, den fälligen Elfmeter verwandelte Wolfgang Vollmayer souverän zum 2:1 für Lauterach. Der Munderkinger Trainer Markus Vogel sah seine Mannschaft bis zu diesem "unnötigen Elfmeter zum 2:1 in dieser Situation" ebenbürtig mit den Lauterachern.

Doch zwei Minuten später brachte Torjäger Michael Gutsch die Lauteracher endgültig auf die Siegerstraße: Nach schönem Querpass von Fabian Rapp hatte er keine Mühe den Ball aus kurzer Distanz ins Tor zu schieben.

Wenig später traf Wolfgang Vollmayer mit einem schönen Heber aus 25 Metern zum 4:1 (67. Minute). Der Munderkinger Torhüter Patrick Saile war nach einem Klärungsversuch weit aus seinem Tor gelaufen. Danach hatte die Mannschaft von Ernst Schöll die Chance das Ergebnis noch höher zu stellen, vergab aber einige Chancen leichtfertig. "Der Sieg für Lauterach war insgesamt verdient und geht auch so vollkommen in Ordnung", erkannte Munderkingens Trainer Markus Vogel an.

STENOGRAMME

SC Lauterach - VfL Munderkingen II 4:1 (1:1): 1:0 Mutschler (9.), 1:1 Kliver (16.), 2:1 W. Vollmayer (58./Foulelfmeter), 3:1 Gutsch (60.), 4:1 W. Vollmayer (67.).

TSG Zwiefalten - SV Unterstadion 2:0 (1:0): 1:0 Häbe (17.), 2:0 Neher (50.).

FC Marchtal - SV Uttenweiler II 1:0 (1:0): 1:0 Johannes Wiker (25.).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Seniorenreisen: Wo sich Freundschaften entwickeln

Senioreneisen sind ein boomendes Segment, auf das sich die Ehinger Firma Bottenschein spezialisiert hat. weiter lesen