Granheim und Munderkingen hoffen auf Auswärtspunkte

Fußball-Verbandsligist SV Granheim will in Stuttgart die nächsten Punkte holen, der VfL Munderkingen sieht seine Chance beim SV Eglofs, der sich zum Auftakt auch schwer getan hat.

|
Fleißig aufs Tor abziehen und den Start ins Spiel nicht verschlafen – das ist die Vorgabe der Granheimerinnen.  Foto: 

Den Saisonstart bestätigen oder auf die Siegerstraße zurückkehren wollen die Frauenteams der Region in ihren Ligen. Dazu startet mit der Bezirksliga an diesem Wochenende auch die letzte Spielklasse in ihre neue Runde.

Die Mannschaft des SV Granheim ist dabei bei der Spvgg Stuttgart-Ost zu Gast und will nach dem erfolgreichen Auftakt nun auch auswärts Punkte mitnehmen. Mit 3:1 gewann das Team von Trainerin Edith Grab am ersten Spieltag und zeigte dabei die auch schon aus der Aufstiegssaison gewohnte Effizienz vor dem Tor. Defensiv gilt es jedoch von Beginn an fokussiert zu sein, denn in der ersten Partie wurde der Start verschlafen. Das soll nun auf dem Kunstrasen auf der Stuttgarter Waldebene nicht passieren, um erfolgreich in die Verbandsliga zu starten. Gegner Stuttgart-Ost nämlich verlor seine erste Partie im Derby gegen den FV Nürtingen mit 0:1.

Einiges gutzumachen hat der VfL Munderkingen in der Landesliga. Die Mannschaft um Trainer Sepp Veser führt es dabei ins Allgäu zum SV Eglofs. Beide Mannschaften verloren zum Start und werden bemüht sein diesmal die ersten Punkte der Saison zu holen. Für Munderkingen wird es wichtig sein, endlich offensive Gefahr auszustrahlen und defensiv konzentriert zu bleiben.  „Wenn wir gegen ein Team, das zu den Abstiegskandidaten gehört, nun nicht gewinnen, dann müssen wir wohl auch in dieser Liga den Blick in der Tabelle nach unten richten“, bildet VfL-Coach Veser schon erste Sorgenfalten.

Am Samstagabend muss die SG Griesingen in der Regionenliga beim TV Derendingen II ran. „Ich erwarte ein technisch besseres Spiel als zuletzt und hoffe, dass wir auf einem Rasenplatz spielen dürfen“, sagte Griesingens Trainer Alexander Knapp. Das Remis zum Auftakt stellte Knapp nur teilweise zufrieden, denn sein Team erspielte sich zu wenige Tormöglichkeiten. Doch der Gegner aus dem Tübinger Stadtteil will die mit 0:5 überraschend hohe Auftaktpleite gegen Rottenburg schnell vergessen machen.

Beim FC Römerstein muss die SG Altheim antreten und will gegen den Konkurrenten von der Alb die gute Frühform weiter nutzen, um den nächsten Erfolg einzufahren. Die Offensivabteilung der Elf von Trainer Gerhard Kottmann ist dabei so erfolgreich, dass auch zwei Gegentore ausgemerzt werden können. Daran will man auswärts anknüpfen.

Als letzte Spielklasse der Frauen startet nun auch die Bezirksliga in die neue Saison. Zum Auftakt ist die SGM Munderkingen/Unterstadion beim SV Unlingen zu Gast. Auch in diesem Jahr wird es bei der SGM, dass Ziel sein, den jungen Spielerinnen Einsätze zu verschaffen.

Granheim II ambitioniert

Nachdem Abstieg aus der Regionenliga startet der SV Granheim II nun in der Bezirksliga mit der Partie beim SC Blönried. Für das Team von Trainer Rolf Bailer soll ein Platz im oberen Drittel erreicht werden. Dafür braucht es aber größere Torgefahr als in der Abstiegssaison.

Die SG Öpfingen empfängt zum Rundenstart den SV Sigmaringen im Donaustadion. Unter ihrem neuen Trainer Hasan Dönmez (kam für Uli Elser) soll es für die Öpfinger diesmal mit breiterem Kader möglichst eine Platzierung unter den besten Drei werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dank dem Ersparten gut unterwegs

Im Jahr eins des neuen Haushaltsrechts mahnt Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann, bei Investitionen auch an die Folgekosten zu denken. weiter lesen