"Bitte zur Turnierleitung"

|
Bei der 15. Auflage des E.GO-Cup Hallenturniers setzte sich im Finale die Mannschaft "Bitte zur Turnierleitung" durch.  Foto: 

Bereits zum 15. Mal fand das Hallenfußballturnier "E.GO-Cup" des Jugendzentrums Ehingen in der Wenzelsteinhalle statt. Mit insgesamt zehn angemeldeten Fußballmannschaften, mit Spielern zwischen 14 und 18 Jahren, entwickelten sich viele packende und spannende Spiele. Dabei nahmen nicht nur Mannschaften aus Ehingen teil, sondern kamen bis aus Biberach.

Im Finale setzte sich das Team "Bitte zur Turnierleitung" mit 3:1 gegen das Team "Weiß nicht" durch. Das kleine Finale entschied die Mannschaft "FC Jobiga" mit 4:1 gegen "Easy Butz Schlitz" für sich.

Die Break-Dancer "Melting Pot Crew" vom Jugendzentrum begeisterten zwischen dem kleinen und großen Finale durch ihren akrobatischen Auftritt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Erste Geländekrane übergeben

Rund ein Jahr nach der Ankündigung einer dritten Baureihe beginnt im Liebherr-Werk Ehingen die Auslieferung des neuen Typs, der mit Tiefladern transportiert werden muss. weiter lesen