Hoffen auf das Wetter

Am Samstag findet der 39. Öpfinger Osterlauf rund ums Donautal statt. Dabei setzten die Veranstalter um Armin Blakowski nicht nur auf Bewährtes, sondern hoffen auch wieder auf 900 Teilnehmer.

FLORIAN ANKNER |

Die Zahl 1000 will Armin Blakowski nicht über die Lippen kommen. Der Organisator des Öpfinger Osterlaufs bleibt bei der Teilnehmerzahl für die Breitensport-Veranstaltung zurückhaltend. "Wenn wir so viele haben wie im letzten Jahr, dann bin ich zufrieden", sagt er. Immerhin, vergangenes Jahr meldeten sich rund 900 Läufer für die sieben Läufe an. Gestartet sind aber weit weniger. "Sowas wie damals hab ich in meinen 14 Jahren, seitdem ich in der Organisation bin, nicht erlebt", sagt Blakowski und schüttelt den Kopf, als könnte er es noch immer nicht glauben. Schneegestöber und Temperaturen um null Grad machten dem Öpfinger Osterlauf zu schaffen. Kaum 700 Läufer waren samt Bambini am Start. "Wir hoffen einfach, dass es dieses Jahr besseres Wetter ist und bislang sieht es ganz gut aus", sagt er zuversichtlich. Und die Wettervorhersage gibt ihm Recht. Denn am Samstag soll es nicht nur bis zu 13 Grad geben, sondern auch trocken bleiben.

Bis zum Ende der Anmeldefrist haben sich bislang 643 Athleten für die vier großen Läufe angemeldet. Eine Zahl mit der Blakowski gerechnet hat. "Der Rest meldet sich spontan am Wettkampftag an", weiß er aus Erfahrung. "So werden wir das Ziel mit den 900 Läufern auch wieder erreichen können.

Noch nicht angemeldet hat sich bislang der Vorjahressieger über die Halbmarathondistanz Oliver Hoffmann von der TSG Ehingen. Für die 21,09 Kilometer lange Strecke brauchte er vergangenes Jahr 1:12:58,7 Stunden. Eine Zeit, die nicht zu den Besten in Öpfingen gehörte - was jedoch dem Wetter zuzuschreiben war. Aber allgemein zählt die Strecke rund um das Donautal zu den Anspruchsvolleren. So macht der Wind im Donautal den Läufern regelmäßig zu schaffen.

Und für die Läufer stehen gut ausgearbeitete Strecken an. So wurde Anfang des Jahres extra noch einmal die Strecke abgemessen, ob sie auch der angegebenen Länge entsprechen. Zudem sorgen alleine 70-80 Helfer für einen reibungslosen Ablauf und das ohne die Feuerwehr und Streckenposten wie Blakowski betont. Der von der "enormen Hilfe der SG-Familie" begeistert ist. "Egal ob Fußball oder Tischtennis, alle helfen sie uns am Wochenende". So ist er sich auch sicher, dass sie nicht nur für die Teilnehmer, sondern auch für die zahlreichen Zuschauer und Besucher eine "Volksfeststimmung" bieten können. Gerade rund um das Öpfinger Donaustadion wird es immer wieder etwas geben, so Blakowski. "Den ganzen Leuten wird nicht langweilig", sagt er lachend.

Die Öpfinger setzen einmal mehr auf Bewährtes. Dazu zählt Blakowski nicht nur die Transpondermessung, sondern beispielsweise auch die Aufwärm-Gymnastik. Auch der Bambinilauf, bei dem Kinder bis sechs Jahre eine Stadionrunde mit dem Osterhasen drehen dürfen, ist in Öpfingen zur festen Einrichtung geworden. Sie starten um 11.45 Uhr.

Schon um 11 Uhr beziehungsweise 11.15 Uhr werden die Teilnehmer des Juniorcups auf die Strecke geschickt; 1500 Meter sind zu absolvieren. Um 12 Uhr fällt der Startschuss für den Halbmarathon, um 12.10 Uhr wird der 10-Kilometer-Lauf gestartet. Die Freizeitläufer, die 5250 Meter vor sich haben, werden um 12.18 Uhr losgeschickt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Fußball, Verbandsliga, 4. Spieltag
Pl. Verein Diff. Pkt.
1 Calcio Leinfelden-E. 5 9
2 SGV Freiberg 7 8
3 VfL Sindelfingen 3 7
4 Neckarrems 0 7
5 TSG Backnang 6 6
6 TSV Essingen 2 6
7 Norm. Gmünd 1 6
8 SF Schw. Hall -3 6
9 FC Albstadt 0 5
10 FV Löchgau -1 5
11 Oly. Laupheim -2 5
12 TSV Ilshofen 1 4
13 TSV Berg -2 4
14 VfL Pfullingen -3 4
15 SV Zimmern -2 2
16 FC Wangen -12 1
Themenschwerpunkt

TSG Ehingen

mehr zum Thema

Zum Schluss

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr

Mückenplage droht – ...

Wo kommt sie vor? Asiatische Tigermücke (Aedes albopictus).

Deutschland droht eine Stechmückenplage. Der Grund: das feuchtwarme Wetter. Experten bitten darum, Mücken zu fangen und einzusenden. mehr

YouTube-Star Moritz Garth ...

Justin Bieber war der erste, der noch nicht ganz so bekannte Moritz Garth will ihm folgen. Musiker, die auf der Onlineplattform Youtube Erfolge feiern, wagen sich auch in die richtigen Charts vor. mehr