Serbien zieht ins Finale gegen Slowenien ein

|
Serbiens Bogdan Bogdanovic (r) beim Duell mit dem Russen Dmitri Kulagin. Foto: Thanassis Stavrakis  Foto: 

Die serbischen Basketballer haben zum zweiten Mal das Finale der Europameisterschaft erreicht und spielen gegen das Überraschungsteam von Slowenien um den Titel.

Die von Bayern Münchens Coach Sasa Djordjevic trainierten Serben setzten sich in Istanbul gegen Russland mit 87:79 (48:34) durch. Der Vize-Weltmeister und Olympia-Silbermedaillengewinner hat am Sonntag (20.30 Uhr) die Chance auf seinen ersten Titel. Die Russen spielen zuvor gegen den entthronten Titelverteidiger Spanien um Bronze.

Bester Werfer für Serbien war erneut NBA-Neuling Bogdan Bogdanovic mit 24 Punkten. Auch die drei Bayern-Profis Vladimir Lucic (13 Punkte/acht Rebounds), der zum Ende verletzte Stefan Jovic (acht Punkte/sechs Assists) und Milan Mavcan (vier Punkte) hatten ihren Anteil am Sieg. Für Russland waren selbst 33 Zähler ihres Topstars Alexei Schwed zu wenig.

Nach zwischenzeitlich 16 Punkten Vorsprung musste Serbien am Ende noch zittern, Schwed führte sein Team heran. Knapp zwei Minuten vor Ende sorgte Bogdanovic mit seinem Dreipunktewurf zum 82:74 aber für die Entscheidung.

Für Serbien ist es das erste EM-Endspiel nach dem Silbergewinn 2009. Jugoslawien gewann seinen letzten Titel 2001. Slowenien hatte mit 92:72 überraschend deutlich Topfavorit Spanien bezwungen und war in sein erstes Finale eingezogen.

EM-Spielplan

Profil der deutschen Nationalmannschaft bei der EuroBasket 2017

Infos zur Arena in Istanbul

Livescore

Serbien bei der FIBA

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

35. Allmendinger Gesundheitstage feierlich eröffnet

Zu Herzen gehende Lieder, Ansprachen und Dankesworte prägten den Festakt zu den 35. Allmendinger Gesundheitstagen. Auch Regierungspräsident Klaus Tappeser war angereist. weiter lesen