TuS mit langer Reise

Das Regio-Team der TuS Urspringschule will seine Siegesserie gegen den USC Freiburg weiter ausbauen. Dabei müssen sie aber auf Spieler verzichten.

YY |

Die Regionalligamannschaft der TuS Urspringschule trifft bereits heute Mittag (15 Uhr) auf den USC Freiburg. Nachdem die Mannschaft um Trainer Dominic Dörr am vergangenen Wochenende den besser platzierten SV Möhringen bezwingen konnte (73:62), will man gegen den Tabellenelften aus Freiburg erneut als Sieger vom Platz gehen. Sieht dies zunächst nach einer einfachen Aufgabe aus, warnt Aufbauspieler Johannes Klughardt davor, den Gegner zu unterschätzen: "In der Regionalliga stehen viele erfahrene Spieler in den gegnerischen Reihen. Es wäre ein großer Fehler leichtsinnig nach Freiburg zu fahren. Zudem werden viele unserer Leistungsträger für die ProB auflaufen und uns nicht unterstützen können." Dennoch sei ein Sieg im Rahmen des möglichen, wie Klughardt einschätzt. "Wenn wir zu hundert Prozent fokussiert sind, können wir hier erneut gewinnen." Keine leichte Aufgabe für die Klosterschüler, denn zu dem kleineren Kader wird auch die langen Anreise ins Breisgau seine Spuren bei den Spielern hinterlassen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr