Team Urspring unterliegt

Nach drei Siegen in Serie in der Regionalliga verliert die TuS Urspringschule gegen Mannheim deutlich mit 64:84. Lars Berger erzielte 21 Punkte.

YY |

Trotz der hohen Niederlage gelang es dem Team Urspring gut in die Begegnung zu kommen. Immer wieder schaffte es die Mannschaft um Coach Dominic Dörr, das Spiel schnell zu gestalten und zu einfachen Punkten zu kommen. Allerdings hatte Urspring von Anfang an Schwierigkeiten, die dominanten Innenspieler der Mannheimer zu kontrollieren. Trotzdem gelang es, die Partie über einen langen Zeitraum offen zu gestalten. Zur Halbzeitpause lagen die Urspringer, die lediglich mit acht Mann antraten, mit acht Punkten hinten.

Nach der Halbzeit mussten die Klosterschüler der wenige Stunden zuvor stattgefundenen NBBL-Begegnung in Heidelberg Tribut zollen. Die Reserven der jungen Spieler waren aufgebraucht. Am Ende unterlag das Team Urspring, etwas zu deutlich, mit 64:84. Coach Dörr zeigte sich trotzdem zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Wenn wir hier in Vollbesetzung antreten, holen wir das Spiel mit nach Urspring. Dennoch haben die Jungs hier eine gute Leistung gezeigt." Extralob hatte Dörr für Lars Berger: "Er hat uns mit seinen 21 Punkten lange im Spiel gehalten."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr