Notizen vom 26. November 2015 aus Ehingen und Umgebung

Zu Gast beim Spitzenreiter Fußball Im letzten Spiel des Jahres gastieren die B-Juniorinnen-Bundesliga-Mädchen des SV Alberweiler beim Vorrundenmeister der Saison 15/16, der TSG 1899 Hoffenheim. Die Bilanz von Hoffenheim kann sich sehen lassen.

EB YY ORI |

Zu Gast beim Spitzenreiter

Fußball Im letzten Spiel des Jahres gastieren die B-Juniorinnen-Bundesliga-Mädchen des SV Alberweiler beim Vorrundenmeister der Saison 15/16, der TSG 1899 Hoffenheim. Die Bilanz von Hoffenheim kann sich sehen lassen. In neun Pflichtspielen konnten acht gewonnen werden, nur ein Spiel wurde verloren. Am vergangenen Wochenende kassierten die Hoffenheimerinnen am letzten Spieltag der Vorrunde eine 0:1-Heimniederlage gegen den 1. FC Nürnberg. Alberweiler konnte in neun Spielen lediglich zwei Siege und drei Unentschieden verbuchen, vier Spiele wurden verloren. Eine insgesamt durchwachsene Bilanz. Das Spiel wird in St. Leon-Rot ausgetragen, Anpfiff ist um 14 Uhr. Urspring schlägt Tübingen

Basketball Die U18 Mannschaft der Klosterschule Urspring konnte sich mit 66:63 gegen den SV 03 Tübingen in der Juniorenoberliga durchsetzen. Urspring gelang dabei der deutlich bessere Start. Zur Mitte des ersten Viertels lag Urspring bereits mit 16:2 in Führung, ehe Tübingen sich mit sehr viel Einsatz zurück in die Partie kämpfte. Vor allem mit dem physischen Spiel der Tübinger hatte Urspring Probleme. Zwei Minuten vor dem Ende gelang es Tübingen sogar in Führung zu gehen. Team Urspring behielt jedoch die Nerven und hatte in entscheidenden Situationen stets die passende Antwort parat. So konnten sie am Ende einen knappen 66:63-Erfolg feiern. Bester Urspringer war Silas Steinke, der mit 20 Zählern sein Potenzial aufblitzen ließ. Stuckey ein Allstar?

Basketball Der frühere Urspringschüler und Ehinger Basketballer Maurice Stuckey steht vor dem Sprung zum Allstar-Day in der Basketball Bundesliga. Beim Zuschauervoting liegt er bei der Abstimmung für die besten deutschen Spieler der Saison auf dem sechsten Platz. Dabei sammelte Stuckey, der derzeit in Würzburg spielt, bislang 4,81 Prozent der Stimmen. Die Wahl der Starting Five, also der ersten fünf Spieler, für das Allstar-Spiel am 9. Januar in Bamberg läuft noch bis zum 30. November (www.beko-bbl.de). Die restlichen Spieler werden von den Trainern des Spiels bestimmt.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr