Notizen vom 22. Oktober 2015 aus Ehingen und Umgebung

Ehinger U18 sieglos Basketball Am ersten Spieltag der neuen Bezirksligasaison verloren die U18-Basketballer der TSG Ehingen gegen Wendlingen und Tomerdingen. Gegen die Wendlinger erwischte die TSG einen durchwachsenen Start.

YY ORI |

Ehinger U18 sieglos

Basketball Am ersten Spieltag der neuen Bezirksligasaison verloren die U18-Basketballer der TSG Ehingen gegen Wendlingen und Tomerdingen. Gegen die Wendlinger erwischte die TSG einen durchwachsenen Start. Nach dem ersten Viertel lag die Mannschaft um "Aushilfstrainer" Björn Ludendorff mit 6:9 zurück. Dank einer konsequenter Verteidigung und gelungenen Offensivaktion ging die TSG bis zur Halbzeit mit 22:11 in Front. In der zweiten Hälfte findet Ehingen kein Mittel gegen die Wendlinger Zonenverteidigung. Schlussendlich gibt die TSG das Spiel aus der Hand und unterliegt knapp mit 36:37.

In der anschließenden Begegnung gegen den Gastgeber aus Tomerdingen fanden die müden Ehinger erneut schlecht in die Partie. Man vergab zu viele leichte Punkte und traf schlecht von der Freiwurflinie (4 von 15). Zudem hatten sie Probleme mit den physisch spielenden Innenspielern der Tomerdinger. Am Ende unterlagen sie auch im Spiel mit 24:39.

Keinen Platz gefunden

Fußball Nachdem das Spiel in der Kreisliga B1 zwischen dem TSV Türkgücü Ehingen und der SG Dettingen abgesagt werden musste, da Türkgücü nicht ins Ehinger Stadion konnte und Dettingen einem Tausch des Heimrechts nicht zugestimmt hatte, meldet sich nun die SG Dettingen zu Wort. "Wir haben erst am Samstag um 16 Uhr die Anfrage für einen Heimtausch erhalten", sagt Dettingens Co-Trainer Jürgen Gihr. Zu spät, um ein Heimspiel noch auf die Beine zu stellen. "Wir müssen ja auch alles vorbereiten." Doch auch Türkgücü hatte erst am Freitag erfahren, dass sie - wegen dem schlechten Wetter - nicht ins Stadion können. "Als wir am Freitag davon erfahren haben, haben wir versucht, einen anderen Platz zu finden. Als wir keinen gefunden haben, sind wir auf Dettingen zugegangen", sagt Türkgücü-Trainer Ali Dinc. Dettingen gebe er jedoch keine Schuld am Ausfall des Spiels: "Die Absage der Stadt kam so spät, da ist niemand der Böse."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr