Notizen vom 17. November 2015 aus Ehingen und Umgebung

Basketball Stammtisch Basketball Für Sportfans ist es nicht immer einfach seinen Idolen nahezukommen. Eine Möglichkeit bieten dabei sogenannte Stammtische, bei denen sich die Sportler zusammen mit Fans treffen und über alles reden, was ihnen auf der Zunge brennt.

ORI ORI EB EB |

Basketball Stammtisch

Basketball Für Sportfans ist es nicht immer einfach seinen Idolen nahezukommen. Eine Möglichkeit bieten dabei sogenannte Stammtische, bei denen sich die Sportler zusammen mit Fans treffen und über alles reden, was ihnen auf der Zunge brennt. Heute Abend veranstaltet auch das Team Ehingen Urspring solch einen Stammtisch. Die Mannschaft und Fans verbringen ab 19.30 Uhr gemeinsam einen entspannten Abend in der Taverna bei Kosta in Ehingen in Hauptstraße 137.

Fanbus nach Nördlingen

Basketball Für das Team Ehingen Urspring hält der kommende Spieltag ein ganz besonderes Spiel parat. Dann geht es am Samstag, 21. November, um 19.30 Uhr gegen die Giants aus Nördlingen. "Nördlingen ist auch aus der Historie heraus ein besonderes Spiel, denn sie sind damals mit uns in die zweite Liga aufgestiegen und wir hatten das erste Spiel in der 2. Liga in Ehingen gegen sie. So trifft man sich nach all den Jahren wieder", sagt Teammanager Nico Drmota. Für das Wiedersehen in Nördlingen wird es, zusammen mit dem Reiseunternehmen Bottenschein, einen Fanbus ins Ries geben. Abfahrt ist am Samstag um 15.30 Uhr auf dem Betriebshof der Firma Bottenschein in der Ulmer Straße. Die Kosten für die Fahrt liegen bei 12 Euro. Anmelden können sich Interessenten bis Donnerstag, 19. November, um 14 Uhr unter der E-Mail-Adresse: info@ehingen-urspring.de anmelden.

Aktion des RSG Öpfingen

Reiten Die Schulreiter der RSG Öpfingen trafen sich zum Schulpferde-Putztag. Alles rund ums Pferd wie Sattel und Zubehör wurden gründlich gereinigt und eingefettet.

Knapp am Sieg vorbei

Fußball Beim Hallenturnier des Bezirks Zollern erreichte die Regionalfördergruppe Sigmaringen den zweiten Platz. Die Mannschaft um Trainer Siegfried Hummel gewann fünf ihrer sechs Spiele und musste sich nur dem späteren Turniersieger TSV Frommern (1:2) geschlagen geben.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr