NBBL in Heidelberg

Das Team Urspring (NBBL) und die TuS Urspringschule sind an diesem Wochenende auswärts gefordert. Beide Mannschaften wollen ungeschlagen bleiben.

YY |

Für die Urspringer NBBL-Mannschaft und das Regio-Team steht am Sonntag ein langer Tag an. Denn beide Mannschaften reisen erst nach Heidelberg und anschließend nach Mannheim.

Nach dem gelungenen Urspringer Saisonauftakt am vergangenen Wochenende tritt das NBBL-Team am Sonntag in Heidelberg an. Die Mannschaft um Headcoach Domenik Reinboth ist hochmotiviert und will an der guten Leistung gegen Tübingen anknüpfen. Spielmacher Johannes Klughardt traut seiner Mannschaft einiges zu: "Ich denke wir haben bereits am vergangenen Wochenende angedeutet, dass wir als Team großes Potential besitzen. Wir sind eine Einheit auf dem Feld. Die Chemie stimmt. Jetzt gilt es gegen Heidelberg die Energie aus dem letzten Spiel mitzunehmen und beim Rebound noch besser zu arbeiten."

Heidelberg verlor ihr erstes Saisonspiel gegen die Porsche BBA Ludwigsburg mit 62:80. Dabei war Jakob Schöpe mit 10 Punkten der Topscorer.

Nach dem U19-Spiel, welches auf 13.30 Uhr angesetzt ist, reist das Team direkt im Anschluss nach Mannheim. Dort kommt es um 17.30 Uhr zum Regionalligaspiel gegen die SG Mannheim. Ergänzt wird die Mannschaft dabei von den beiden ProB-Spielern Lars Berger und Zaire Thompson. Berger, der die gesamte letzte Woche krankheitsbedingt nicht trainieren konnte, sieht das kommende Spiel als sehr schwierige Aufgabe an: "Auswärts in der Regionalliga ist immer schwer. Zudem haben, bis auf Zaire und mich, die Jungs schon ein U19-Spiel in den Knochen. Trotzdem werden wir alles daran setzen, unsere Siegesserie auszubauen."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

Zum Schluss

Warum man mit Energiesparlampen ...

Die modernen Glühlampen sind gut für die Umwelt, weil sie Energie sparen, aber schwierig zum Entsorgen.

Energiesparlampen schonen das Klima, weil sie viel weniger Strom verbrauchen als die alten Glühbirnen. Doch wenn sie zerbrechen, ist Vorsicht angesagt – vor allem, wenn sie Quecksilber enthalten. mehr

Kotzhügel und Zaun: Botschaften ...

Das Tanzen auf den Tischen ist nicht erlaubt. Foto: Felix Hörhager

Der Besuch des Oktoberfestes kann ein großes Abenteuer sein. Damit alles glatt geht, geben einige Botschaften ihren Landsleuten nützlich Ratschläge an die Hand. mehr

Studie: Meiste Reiche leben in ...

Weltweit gibt es immer mehr Millionäre. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Reichen. Das geht aus einer Studie des Beratungsunternehmens Capgemini hervor. mehr