Diebe stehlen in zwei Tagen fünf Fahrräder

Sommerzeit – Fahrradzeit. Das denken sich auch Diebe und entwendeten innerhalb von zwei Tagen insgesamt fünf Fahrräder aus Ehingen.

|
Sommerzeit – Fahrradzeit. Das denken sich auch Diebe und entwendeten innerhalb von zwei Tagen insgesamt fünf Fahrräder aus Ehingen.

Aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses nördlich der Eisenbahnlinie entwendeten Unbekannte zwischen Donnerstag und Freitag zwei 28-Zoll große Fahrräder. Weder der Kellerzugang noch die Fahrräder waren gesichert.

Am Freitagnachmittag wurden ebenfalls zwei Fahrräder gestohlen, diesmal am Freibad. Ein 28-Zoll großes Mountain Bike der Marke GHOST, dass mit einem Ringschloß gesichert war sowie ein unverschlossen abgestelltes BMX Fahrrad.

Bereits am Donnerstagnachmittag gegen 15.06 Uhr wurde ein neuwertiges Elektrofahrrad der Marke Sinus im Wert von 2449 Euro entwendet. Es stand unverschlossen vor einem Fahrradgeschäft und war kurz zuvor zu einer Probefahrt ausgeliehen gewesen. Der Tatverdacht richtet sich hier gegen einen etwa 40 Jahre alten Mann mittlerer Größe, er hatte mittelbraune kurze Haare mit ausgeprägten „Geheimratsecken“, trug eine helle knielange Hose und hatte einen nackten Oberkörper. Weiterhin trug er einen kleinen schwarzen Rucksack sowie eine Tüte mit Wasserflaschen bei sich. Zuvor war der Mann im betrunkenen Zustand im Bereich der Norma Filiale aufgefallen. Hinweise werden vom Polizeirevier Ehingen oder jeder anderen Polizei-Diensstelle entgegen genommen.
 
Die SÜDWEST PRESSE hat Tipps zusammengestellt, wie sich Fahrrad-Besitzer vor Dieben schützen können.
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Digitalisierung: Autonomie bewahren als Ziel

Wie sollte der Mensch den Auswirkungen der Digitalisierung auf sein Leben begegnen? Dieser Frage widmete sich ein kirchliches Forum. weiter lesen