Betrunken zu schnell unterwegs

|

Betrunken und zu schnell mit seinem Auto unterwegs war ein 21-Jähriger am frühen Samstag bei Ehingen. Gegen 3 Uhr fuhr er mit seinem VW auf der Bahnhofstraße, beim Rechtsabbiegen nach links kam er von der Fahrbahn ab. Das Auto prallte gegen den Bordstein und kam in der Grünanlage zum Stehen. Der Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinwirkung, was eine Blutentnahme nach sich zog. Seinen Führerschein musste der 21-jährige an Ort und Stelle abgeben. Der VW musste abgeschleppt werden. Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr folgt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Breitbandausbau startet

Für 2,1 Millionen Euro baut Alb-Elektric die wichtige Trasse bis Kirchen und Verbindungen auf die Alb. Oberbürgermeister Baumann hofft auf viele Nutzer. weiter lesen