Baum verursacht Bahnunfall

|

Ein umgestürzter Baum, der die Gleise blockierte, hat gestern Nachmittag zwischen Munderkingen und Algershofen einen Bahnunfall verursacht. Der Personenzug befand sich aus Richtung Ehingen kommend kurz hinter dem Munderkinger Bahnhof, als der Lokführer das Hindernis erkannte und sofort eine Vollbremsung einleitete. Diese konnte jedoch eine Kollision mit dem Baum, der etwa auf Höhe des Algershofener Baches lag, nicht mehr verhindern. Verletzt wurde niemand, jedoch war die Lok beschädigt: Ein Ventil war abgeschlagen, dies war verantwortlich dafür, dass die Bremsen sich nicht mehr öffneten, wie ein Sprecher der Bahn in Stuttgart auf Anfrage erklärte. Die Höhe des Sachschadens stand gestern noch nicht fest. Eine Lokomotive schleppte den verunglückten Zug in den Munderkinger Bahnhof. Unterdessen war die Bahnstrecke geräumt und die Fahrgäste konnten nach ungefähr zwei Stunden Verzögerung ihre Fahrt fortsetzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EnBW: Absage an Windpark bei Kirchen

Projektleiter informiert im Ehinger Gemeinderat über Ergebnisse der Windmessungen im Sommer bei Deppenhausen: Erhoffte Windgeschwindigkeiten werden nicht erreicht. weiter lesen