Zwei kleine Gruppen

In zwei kleinen Gruppen feiert die evangelische Kirche im März Konfirmation. Dabei gibt es erstmals wieder einen Festgottesdienst am Wenzelstein.

|

Mit zehn Konfirmandinnen und Konfirmanden im Pfarramt Nord und elf Jungen und Mädchen im Pfarramt Süd sind die Gruppen in der evangelischen Kirche in Ehingen diesmal eher klein. Das hat zur Folge, dass zum Abschluss des Konfirmandenjahrs im März erstmals seit langem wieder ein Festgottesdienst im Gemeindezentrum am Wenzelstein stattfinden wird: Weil den Jugendlichen das Gemeindezentrum vertrauter sei und sie sich dort ungezwungener als in der Stadtkirche bewegten könnten, erklärt Pfarrerin Margit Lenz, hätten sie sich für das Gemeindezentrum entschieden. Damit gibt es dort nicht nur wie in den Jahren zuvor den Abendmahlsgottesdienst am Samstag, 14. März, um 18 Uhr, sondern auch am Sonntag, 15. März, um 10 Uhr den Festgottesdienst. Die eigentliche Konfirmation war sonst immer in der Stadtkirche gefeiert worden.

Konfirmiert werden im Nordbezirk Angelina und Nancy Eichwald, Kai Frankenhauser, Miriam Hungerbühler, Nathalie Lentz, Hannah Prang, Anna Rekling, Meta Rettenberger, Jessica Schefer und William Stichling. Das Opfer am Konfirmationssonntag ist je zur Hälfte für die syrisch-orthodoxe Partnergemeinde Hassake und für die Renovierung des evangelischen Kindergartens Regenbogenhaus bestimmt.

Eine Woche später feiern elf Jugendliche im Südbezirk mit Pfarrerin Susanne Richter in der Stadtkirche ihre Konfirmation. Dies sind Hannes Bürkle, Marcel Gessau, Cheyenne Gölz, Pia Grützmann, Marcel Herter, Philipp Mack, Benjamin Nehm, Andreas Piskaev, Maria Schulz, Noah Stark und Philip Stützle. Ihr Abendsmahlgottsdienst beginnt am Samstag, 21. März, um 18 Uhr in der Stadtkirche, am Sonntag, 22. März, ist dann um 10 Uhr Festgottesdienst. Das Opfer dieses Gottesdienst geht jeweils zur Häfte an das Projekt "Straßenkinder in Stuttgart" und für die Finanzierung des Jugendheims. Aus dem Kreis der Kirchengemeinde haben Dorothea Brinkschmidt-Haase, Elisabeth Werner und Andreas Kästle die Jugendlichen durchs Konfirmandenjahr begleitet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Scherben erzählen vom Mittelalter

Die archäologischen Grabungen auf der Baustelle der Volksbank bringen mittelalterliche Siedlungsstrukturen zum Vorschein und lassen Rückschlüsse auf den Alltag der Bewohner zu. weiter lesen