Zuversichtlich: Positive Signale für die Südbahn

|

Die Südbahn zwischen Ulm und Lindau kann wohl doch noch von diesem Jahr an ausgebaut werden. Zumindest verdichten sich die Hinweise darauf. Denn jetzt ist man auch beim Interessenverband Südbahn zuversichtlich. In dessen jüngster Sitzung am 9. Juli, zu der auch Sven Hantel, neuer Konzernbevollmächtigter der Bahn in Baden-Württemberg, gekommen war, berichtete Philipp Hendricks vom Landesverkehrsministerium, dass "bei gutem Verlauf" noch in diesem Jahr die notwendige Finanzierungsvereinbarung zwischen Bund, Land und Bahn unterzeichnet werden könne. Und selbst wenn dieser Termin nicht ganz zu halten ist, bleibt der Trasse eine Neubewertung für den neuen Bundesverkehrswegeplan offenbar erspart. Wilfried Franke, Direktor des Regionalverbands Bodensee-Oberschwaben, berichtete Positives aus dem Bundesverkehrsministerium. Demnach steht die Südbahn dort nun auf einer Liste von "laufenden Projekten", die als gesetzt in den neuen Verkehrswegeplan übernommen würden, wenn Baurecht bestehe. Letzteres wird für die gesamte Strecke für Ende Oktober erwartet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Naturdenkmal am Benkesberg erinnert an Munderkinger Ingenieur

Zum Gedenken an den 1887 gestorbenen, ehemaligen Vorsitzenden Guillaume Grellet pflanzte der Verschönerungsverein in Munderkingen die beliebte Sommerlinde am Benkesberg, die ein Naturdenkmal ist. weiter lesen