Wer spart, kommt zum Ziel

In der Weltsparwoche bringen Jung und Alt ihre Sparschweine zu den Banken. Die Sparer haben dabei unterschiedliche Ziele im Blick.

|

"Wenn man nicht spart, kommt man nicht vorwärts", sagt Gregori Tenesutza. Heute, am Weltspartag, bringen wieder viele Kinder und Erwachsene ihr Erspartes zur Bank. Alleine bei der Ehinger Sparkasse werden in dieser Zeit jährlich rund 2000 Sparschweine aufgelöst, sagt Mitarbeiter Tobias Synowski. Kein Wunder: Wer spart, kann einem langgehegten Wunsch näher kommen und so manches Ziel erreichen. Tina Mang hat schon ein Ziel vor Augen: "Ich spare für meinen Führerschein", sagt die Elfjährige fest entschlossen. Auch Valerie Kimmel (16) und Celine Thalhofer (15) planen, das Ersparte in den Führerschein zu investieren.

Die Frage, ob es sinnvoll ist zu sparen, beantworten alle eindeutig: Die meisten haben etwas, worauf es sich lohnt zu sparen. "Ich spare auf ein Haus oder eine Wohnung", sagt beispielsweise Gregori Tenesutza. Andere wollen sich für später absichern und sparen für das Alter wie etwa Sabine Rieder. Die jüngeren unter den Sparern scheinen sich aber vor allem über die Kuscheltiere zu freuen, die es während der Weltsparwoche als Geschenk gibt.

Die Weltsparwoche dauert noch bis Mittwoch, 4. November, bis dahin werden noch einige Sparer ihr Geld zu den Banken bringen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Einzelhandelsexperte der IHK: „Fraglich, ob Schelklingen den Netto braucht“

In Schelklingen will sich ein neuer Netto-Markt ansiedeln. Josef Röll, der Einzelhandelsexperte der IHK, sieht die Pläne des Discounters skeptisch. weiter lesen