Weiße Rosen für die Eltern

|
Die Konfirmanden in Mundingen mit Pfarrer Häfele. Foto: Ingeborg Burkhardt

Mit weißen Rosen dankten gestern die acht Konfirmanden in Mundingen am Ende des Festgottesdienstes ihren Eltern und Pfarrer Markus Häfele. Der Musikverein mit Dirigent Peter Selig und die Instrumentalgruppe der Kirchengemeinde hatten den Gottesdienst musikalisch gestaltet. Nach der Segnung sprach die Kirchengemeinderatsvorsitzende Gabi Lorenz ein Grußwort. Als die jungen Christen aus der Kirche auszogen, zeigte sich die Sonne. Mit Pfarrer Häfele stellten sich die Konfirmanden dann zum Foto auf: Ronja Breymaier, Tim Dauftratshofer, Maximilian Karrer, Ramona Maier, Julia Neubrand, Marcel Rump, Jens Scherb und Lisa Schlegel.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Rottenackerin

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ehrt Rottenackerin. Auch Bürgermeister Karl Hauler ist in Schloss Bellevue dabei. Zur Feier kommen 70 Gäste. weiter lesen