Vortrag zum Thema Heimat

|

Heimat - für die einen eine Selbstverständlichkeit, für die anderen gilt sie als antiquiert, kleinbürgerlich und überholt. Hier setzt ein VHS-Vortrag von Prof. Werner Mezger an, der am kommenden Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr, in der Aula der Schillerschule Munderkingen stattfindet. Mezger beleuchtet die Globalisierung und verschiedene Facetten des Heimatbegriffs. Dabei geht es zentral um diese Fragen: Welche Rolle spielt Heimat in einer sicher immer rasanter verändernden Welt, und ist Heimat bloß verklärte Vergangenheit oder hat sie in der Globalkultur Zukunft?Mezger, bekannt durch Buchveröffentlichungen sowie Rundfunk- und Fernsehauftritte, ist Professor für Europäische Ethnologie an der Uni Freiburg und Direktor des Freiburger Johannes-Künzig-Instituts für ostdeutsche Volkskunde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Je glatter der Belag, desto besser

Die Arbeitsgruppe Inklusion der Lokalen Agenda Ehingen hat bei einem Stadtspaziergang überprüft, wie tauglich die Untere Stadt für Gehbehinderte ist. weiter lesen