Verpackte Poller

|
Weihnachtsmarkt Ehingen verpackte Poller  Foto: 

Was man nicht verbergen kann, soll man betonen. Dieses für den modischen Bereich geltende Motto hat auch die Stadtverwaltung Ehingen umgesetzt. Gestern Nachmittag wurden die zahlreichen Sicherheitspoller rund um den Marktplatz mit Hussen aus Samt und Schleifen verziert und stellen nun überdimensionale Geschenke dar. Die Idee, die mit Wasser gefüllten Poller auf diese Weise zu verpacken, sei erst in den vergangenen Tagen aus den Reihen der Mitarbeiter aufgekommen, berichtet Bettina Gihr als Sprecherin der Stadt. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Bauhofs und einer örtlichen Werbeagentur wurde die Verschönerungs-Aktion der eher trist anmutenden schwarz-grauen Poller umgesetzt. Der 31. Weihnachtsmarkt wird heute um 17.30 Uhr von Oberbürgermeister Alexander Baumann eröffnet. Geöffnet ist bis 21.15 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weihnachtsmarkt ohne besondere Vorkommnisse

Zufriedene Weihnachtsmarkthändler trafen sich gestern zur Abschlussbesprechung im Weinhaus Denkinger. Nur klauende Kinder machen Sorgen. weiter lesen