Vereine berichten vom 6. November 2014

|

Albverein im Schwarzwald

Ehingen - Der Ehinger Albverein wandert am Samstag, 8. November, bei Triberg auf dem Schwarzwaldbahnerlebnisweg. Diese Themenwanderung beschreibt Bau und Betrieb einer beispielgebenden Gebirgsbahn. Nach dem Besuch der Ausstellung im Bahnhof geht es auf dem Weg mit alpinem Charakter zum Dreibahnenblick, vorbei an der wohl weltgrößten Kuckucksuhr zum Vierbahnenblick und weiter am Gremmelsbachtunnel zum oberen Dreibahnenblick und zurück zum Triberger Bahnhof. Stationsschilder erläutern das Projekt. Die Wanderstrecke beträgt etwa sechs Kilometer, die Wanderzeit vier Stunden. Treffpunkt ist am Samstag um 6.15 Uhr am Bahnhof Ehingen, die Rückkehr ist für 19.17 Uhr vorgesehen. Sollten die Lokführer am Samstag streiken, fällt die Fahrt aus und wird später neu ausgeschrieben, teilt Ulrich Holtz mit.

Am Samstag Herbstball

Kirchen - Die Tennisabteilung der Sportfreunde Kirchen veranstaltet am kommenden Samstag, 8. November, ihren Herbstball im Sportheim. Beginn ist um 20 Uhr Uhr. Die Gäste dürfen sich auf leckeres Essen, ein unterhaltsames Programm sowie eine Mitternachtsüberraschung freuen. DJ de Coco wird mit Musik für Jung und Alt für Stimmung sorgen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volkstrauertag kein rückwärts schauendes Ritual

65 Millionen Menschen sind derzeit aut der der Flucht vor Gewalt. Auch ihrer gedachten gestern am Volkstrauertag die Bürger der Donaustadt Munderkingen. weiter lesen