Veggie Day: Viele Ehinger Kantinen bieten fleischlose Gerichte an

Ein Tag ohne Fleisch in den Kantinen? Die Einrichtungen im Raum Ehingen sind da schon sehr weit - viele bieten täglich fleischlose Gerichte an.

|

Soll es einen fleischlosen Tag pro Woche in öffentlichen Kantinen geben? Der viel diskutierte Vorschlag der Grünen, einen solchen "Veggie"-Tag ("Veggie" für Vegetarier) einzuführen, sorgt für kontroverse Debatten. Die SÜDWEST PRESSE hat in den Kantinen der Region nachgefragt, ob ein solcher Fleischverzicht geplant ist.

Für Stefan Wiele, Chef der Klosterküche in Untermarchtal, ist schon seit jeher Qualität, saisonale Küche und gesundes Essen das Wichtigste, nach dem Motto: Lieber einmal in der Woche ein richtig gutes Stück Fleisch als täglich minderwertige, labbrige Billigproduktion. Wiele hat schon vegetarische Kurse für Großverpfleger angeboten, ist bei der Vernetzungsstelle Schulverpflegung aktiv und verfolgt sein Ziel konsequent auch in der Schulverpflegung der Region. Die Klosterküche, die etliche Schulen in Ehingen, Allmendingen und dem Raum Munderkingen täglich verpflegt, hat in dieser Woche gleich zwei komplett fleischlose Tage: Wie der derzeitige Küchenleiter, Alfons Hartmann, berichtet, gab es gestern Zucchinipuffer mit Gemüsesoße oder Kartoffeln mit Kräuterquark, und am kommenden Donnerstag ist ebenfalls "Veggie"-Tag: Es gibt breite Nudeln mit Vier- Käse-Soße oder Kaiserschmarren mit Kirschkompott.

Im Hopfenhaus-Restaurant des Gesundheitszentrums Ehingen gebe es jeden Tag mindestens ein vegetarisches Gericht, sagt Pressesprecherin Daniela Rieker. "Pfannkuchen mit Zucchini-Käsefüllung und Tomatenrahmsauce" stand gestern etwa als fleischloses Gericht auf der Speisekarte des Restaurants. Zudem gibt es eine Salattheke, an der sich jeder ein Menü zusammenstellen könne, sagt Rieker. Das Restaurant biete außerdem immer eine Auswahl von Nudeln, Kartoffeln und anderen fleischlosen Zutaten an. Rieker erwähnt auch, dass es jeden Donnerstag im Sommer einen Salatteller im Angebot der Krankenhaus-Kantine gebe. Ganz vegetarisch sei dieser Salatteller aber nicht immer - es könne auch einmal Fisch oder Putenfleisch auf dem Teller liegen. "Da geht es eher darum, dass wir im Sommer etwas Frisches anbieten wollen", sagt Rieker. Allgemein seien ihr aber keine Forderungen bekannt, einen komplett fleischlosen Tag in der Kantine einzuführen, sagt Rieker. Es sei so, dass es eine große Zufriedenheit mit der momentanen Auswahl gebe. Jeder finde ein für ihn passendes Angebot vor - ob fleischlos oder nicht. "Aber wir hören auf das, was die Kunden wollen", sagt Rieker. Deshalb sei derzeit keine Festlegung für die Zukunft möglich.

Ob vegetarisches Essen oder nicht - bei Liebherr in Ehingen stellt sich diese Frage derzeit nicht. Denn die Kantine hat momentan geschlossen. Ansonsten hätten die Mitarbeiter die Wahl, sagt Liebherr-Pressesprecher Wolfgang Beringer. "Wir sind da sehr flexibel." Es werde ein vegetarisches Gericht angeboten. Auch Suppe und Salat sind immer im Angebot. Ob ein komplett fleischloser Tag auch in der Liebherr-Kantine einmal Thema wird? Auch Beringer will sich da nicht festlegen. Wenn, dann müssten sicher die Gremien des Unternehmens über diese Entscheidung beraten. Da werde es sicher keinen "Schnellschuss" geben, sagt er.

Gegen einen fleischlosen Tag pro Woche in den öffentlichen Kantinen hatte sich Anfang des Jahres der Kreisbauern-Vorsitzende Hans Götz gewandt. So was müsse nicht vorgeschrieben werden, sagte Götz damals auf dem Kreisbauerntag in der Ehinger Lindenhalle. In katholischen Gegenden sei ein Tag in der Woche mit Mehlspeisen durchaus üblich. Fleisch müsse nicht verteuert und zum Luxusartikel werden, Fleisch solle auch für Menschen mit geringem Einkommen erschwinglich bleiben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Je glatter der Belag, desto besser

Die Arbeitsgruppe Inklusion der Lokalen Agenda Ehingen hat bei einem Stadtspaziergang überprüft, wie tauglich die Untere Stadt für Gehbehinderte ist. weiter lesen