Umbau in der Oberschaffnei hat begonnen

|
Symbolischer Start: Architektin Anja Stemshorn und Oberbürgermeister Alexander Baumann in einem Obergeschoss der Oberschaffnei.  Foto: 

Es sei ein kleiner symbolischer Akt, sagte Oberbürgermeister Alexander Baumann am Freitag, als er mit Architektin Anja Stemshorn im zweiten Obergeschoss der Oberschaffnei mit Hammerschlägen auf Mauerwerk zwischen Holzbalken die Arbeiten zum Umbau gestartet hat. Den bewertet Baumann als bedeutsam in zweierlei Hinsicht - zum einen wegen des denkmalgeschützten Gebäudes, dem 1687 errichteten ehemaligen Klosterhof, und zum zweiten wegen des neuen Zwecks, dem Haus der Bürger.

Rund 3,5 Millionen Euro wird es kosten, die Oberschaffnei vorsichtig von Altem zu befreien, schonend mit der historischen Bausubstanz umzugehen und gleichzeitig alle Erfordernisse in Sachen Haus- und Veranstaltungstechnik zu erfüllen. Wo einst eine Schule für weibliche Handarbeit und Fortbildung der Franziskanerinnen von Reute war, soll von 2016 an in einer Café-Zone im ersten Stock Begegnung und im zweiten Stock Weiterbildung stattfinden. Im Erdgeschoss soll der Tafelladen wieder seine Räume bekommen, die beiden Dachgeschosse werden für Vorträge, Tanzen und Theater sowie Zirkusschule und Kreativwerkstatt umgebaut.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Seniorenreisen: Wo sich Freundschaften entwickeln

Senioreneisen sind ein boomendes Segment, auf das sich die Ehinger Firma Bottenschein spezialisiert hat. weiter lesen