Toleranz fördern: Projekt im Kindergarten Rappelkiste mit Spende der Aktion "Bildung stärken" umgesetzt

"Guten Morgen" können die Kinder aus dem Kindergarten Rappelkiste gleich in mehreren Sprachen sagen. Ein ganzes Jahr lang haben sie eine imaginäre Reise unternommen und dabei viele Länder kennengelernt. Es ging nach Spanien und Algerien, in die Türkei, nach Italien und nach Russland.

|
Rasseln, Globus, Weltkarte und Bücher: Mit einer Spende der Aktion "Bildung stärken" haben Kinder in der "Rappelkiste" viel über andere Länder gelernt.  Foto: 

"Guten Morgen" können die Kinder aus dem Kindergarten Rappelkiste gleich in mehreren Sprachen sagen. Ein ganzes Jahr lang haben sie eine imaginäre Reise unternommen und dabei viele Länder kennengelernt. Es ging nach Spanien und Algerien, in die Türkei, nach Italien und nach Russland. "Kinder aus aller Welt" heißt das Projekt.

Dabei haben die Drei- bis Sechsjährigen nicht nur von den Besonderheiten anderer Länder erfahren - von der Nationalflagge über die Tiere bis hin zu Nationalgerichten - sondern auch Toleranz und Offenheit gegenüber anderen Kulturen entwickelt.

Möglich gemacht hat es die Aktion "Bildung stärken" von Raiffeisenbank Ehingen-Hochsträß und SÜDWEST PRESSE, die in Schulen und Kindergärten kreative Formen des Lernens fördert. Musikinstrumente wie Regenmacher oder Rasseln konnten mit dem Zuschuss von 400 Euro ebenso angeschafft werden wie Bücher, Weltkarte und Globus.

"Es ist eine tolle Sache, dass man bei der Aktion mitmachen kann. Ich kann jeden ermuntern mitzumachen", sagt Regina Locher, die Leiterin des Kindergartens.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EnBW: Absage an Windpark bei Kirchen

Projektleiter informiert im Ehinger Gemeinderat über Ergebnisse der Windmessungen im Sommer bei Deppenhausen: Erhoffte Windgeschwindigkeiten werden nicht erreicht. weiter lesen