Stimmen, Cello, Cembalo

|

Das Vokalensemble "Cantus firmus" aus Biberach gestaltet ein Konzert am kommenden Samstag, 8. November, in der eindrucksvollen Kirche St. Martin in Oberstadion mit ihren fünf Seitenkapellen und elf Altären. Beginn ist um 19 Uhr, die Leitung hat Peter Marx. Zu hören sind an diesem Abend Werke von Orlando di Lasso, Frank Martin, Heinrich Schütz und Arvo Pärt. Weitere Mitwirkende sind als Continuo-Spieler bei den Schütz-Motetten Alexej Grauberger (Violoncello) und Anita Bender (Cembalo), die das Programm auch mit der Französischen Suite in G-Dur von Johann Sebastian Bach ergänzen wird. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Volkstrauertag kein rückwärts schauendes Ritual

65 Millionen Menschen sind derzeit aut der der Flucht vor Gewalt. Auch ihrer gedachten gestern am Volkstrauertag die Bürger der Donaustadt Munderkingen. weiter lesen