Spatenstich beim Griesinger Feuerwehrhaus

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich hat der Bau des Griesinger Feuerwehrhauses offiziell begonnen. In einem Jahr soll das Gebäude fertig sein.

|
Ein Hoch aufs neue Feuerwehrhaus (von links): stellvertretender Kreisbrandmeister Oliver Burget, Ralf Storf, Griesinger Feuerwehrkommandant, Armin Eberhardt, stellvertretender Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbands, Bauunternehmer Michael Rapp, Statiker Paul Betz, Architekt Herbert Schulz und Bürgermeister Oliver Klumpp beim Spatenstich.  Foto: 

„Was lange währt, wird endlich gut“ – das Sprichwort, das Bürgermeister Oliver Klumpp gestern beim offiziellen Spatenstich zitierte, war passend: Schon 2013 war der Neubau des Feuerwehrhauses ins Visier genommen worden, die dringend benötigten Zuschüsse waren jedoch erst im Vorjahr eingetroffen. So sprach Klumpp vor uniformierten Feuerwehrmännern, Gemeinderäten, am Bau Beteiligten und einigen Griesinger Bürgern von einem „großen, freudigen Tag für die Gemeinde Griesingen“.

Auch als Anerkennung der Leistungen der Griesinger Feuerwehr sei der Neubau zu verstehen, sagte der Bürgermeister. Schließlich engagierten sich die Männer ehrenamtlich für die Bürger, 24 Stunden jeden Tag. Das alte Feuerwehrhaus beim Rathaus entspreche nicht mehr dem heutigen Sicherheitsstand, die Räume seien für die 35 Feuerwehrmänner „mehr als beengt“.

Das neue Feuerwehrhaus soll rund 1,1 Millionen Euro kosten, die Bauzeit wurde auf ein Jahr angesetzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gemeinderat: Ein Lob für das Miteinander

In vorweihnachtlicher Stimmung verabschiedet der Ehinger Gemeinderat den Haushalt 2018. weiter lesen