Schächte: Test für weniger Lärm

|

Dem Lärm, den Schachtdeckel in der Herrengasse verursachen, wenn schwere Fahrzeuge drüberrollen, soll jetzt zu Leibe gerückt werden: Testweise werden an zwei Schächten die Deckel mit dem Asphalt verbunden, hat der Gemeinderat entschieden. Eine Firma würde dies für geschätzte 2500 Euro übernehmen, hatte Roland Sorg vom Ingenieurbüro Fassnacht zuvor ausgeführt. Sollte sich dies bewähren, sollen auch die weiteren Schächte - etwa zwei bis drei - damit versehen werden, entschied der Rat weiter. Damit soll erreicht werden, dass nur noch ein Teil der Schallwellen über den Schacht zu den Häusern dringen kann, bislang war der Schall ungehindert über die Schächte transportiert worden. "Ich bin zuversichtlich, dass dies etwas bringt", sagte Sorg. Er schätzt, dass sich unter den Häusern Torf befindet, der den Schall gut leitet; die Gebäude an der Herrengasse waren einst wegen des weichen Untergrunds auf Pfählen gebaut worden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Einheit für Frieden und Währung

EU-Kommissar Günther Oettinger beleuchtet beim gut besuchten CDU-Dämmerschoppen in Ehingen die aktuelle Europapolitik und Weltlage. weiter lesen