Ruth Jauer feiert morgen ihren 90. Geburtstag

Morgen wird Ruth Jauer 90 Jahre alt. Die Ehingerin freut sich an ihrer großen Familie, die zum großen Teil auch in Ehingen wohnt. Der Sonnenschein unter den Gratulanten ist die Ururenkelin Mia.

|
Ruth Jauer und die kleine Mia: Die Ururoma wird morgen 90 Jahre alt.  Foto: 

Im Flur hängen zwei Vitrinen mit einer Unmenge von Abzeichen. "Ich bin mehr als 200 Volksmärsche gelaufen", sagt Ruth Jauer, die dem Laufen auch ihre gute Gesundheit zuschreibt. Morgen wird die Seniorin 90 Jahre alt. Stramm marschieren kann Ruth Jauer nicht mehr, aber für kleinere Runden ums Haus reicht es noch.

Ruth Jauer stammt aus Schweidnitz in Schlesien. Ihr erster Mann fiel im Krieg. 1943 heiratete sie ihren zweiten Mann Wolfgang Jauer. Zusammen mit ihm Mann und dem ersten Sohn Gerhard musste die junge Frau damals Schlesien verlassen und kam bei der Umsiedlung nach Berg. Ihr Mann, der früher im Bergbau tätig war, fand bei Schwenk in Allmendingen eine Arbeit. Den Weg zur Arbeit, der von Griesingen nach Allmendingen führte, erledigte Wolfgang Jauer Tag für Tag mit dem Fahrrad. 1954 kam der zweite Sohn Günther auf die Welt. Drei Jahre später baute sich die Familie ein Haus in der Winckelhoferstraße, das Ruth Jauer heute noch bewohnt. Stets hatte die Seniorin ihre Familie um sich und war für ihre Enkel da. Die Enkel Michael, Thomas, Daniel und Tobias waren immer gerne bei der Oma und kommen auch heute noch gerne mit ihren Kindern vorbei. So hat Ruth Jauer eine große Familie mit zwei Söhnen, vier Enkeln, vier Urenkeln und einer Ururenkelin. Die eineinhalbjährige Mia kommt genau so zum Gratulieren wie eine Abordnung einer Dixieband und Gratulanten vom Finanzamt. Dort putzte Ruth Jauer viele Jahre. Ihre Kinder und Enkelkinder sind in Ehingen nicht unbekannt. Die Söhne Gerhard und Günther waren bei den Kügele. Daniel Jauer ist Feuerwehrkommandant, und Urenkel Tomislav Jauer kickt für Allmendingen in der Fußball-Landesliga. Ruth Jauer vertreibt sich in ihrer Wohnung die Zeit mit Kreuzworträtseln und freut sich auf die Geburtstagsfeier, die in ihrer Wohnung stattfinden wird. Damit niemand viel Arbeit hat, wird das Essen gebracht. So können alle gemütlich zusammensitzen, wie sie es schon immer gerne mit der Oma und Uroma gemacht haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bundestagswahl: CDU siegt trotz deutlichen Verlusten

Mit Ronja Kemmer (CDU), die das Direktmandat holte, und Hilde Mattheis (SPD), sind zwei Kandidaten sicher im nächsten Bundestag. Politneuling Alexander Kulitz (FDP) muss noch zittern. weiter lesen