Rottenacker: Heute Torwand und Alpenmafia

|

Beim Frühlingsfest in Rottenacker heißt es heute Abend "Achtung Partygefahr". Die Band Alpenmafia gastiert bereits zum vierten Mal dort (20.30 Uhr) - inzwischen ein Stimmungsgarant. Sie kommt aus Bayern und ist so etwas wie die "Urmutter" der Dirndl- und Trachtenpartys, wie der Veranstalter, der Musikverein Edelweiß Rottenacker, berichtet. Die Band brachte den Trend auch über die Grenzen Bayerns hinaus. Egal wo sie spielt, die Zelte sind proppenvoll. Heuer hat die Alpenmafia ein neu aufgelegtes Programm angekündigt. Dabei spielt sie außer traditionellem Oberkrainer auch Nummern von Cro, Helene Fischer und La Brassbanda. Einzelpersonen und Gruppen können heute von 19 Uhr an noch bei der Torwandaktion vor dem Zelt Verzehr- und Getränkegutscheine gewinnen.

Der morgige Sonntag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Um 11 Uhr startet der Frühschoppen mit der Musikkapelle Untersulmetingen, um 14 Uhr spielt die Musikkapelle Oberdischingen, und beim VG-Treffen um 16 Uhr spielen nach dem Sternmarsch um 16.30 Uhr die Musikkapelle Unterstadion, um 17.30 die Musikkapelle Reutlingendorf, um 18.30 Uhr die Musikkapelle Obermarchtal, um 19.30 Uhr die Musikkapelle Emerkingen und um 20.30 Uhr die Stadtkapelle Munderkingen. Am Montag, 16. Juni, gibt es im Festzelt von 18 Uhr an wieder ein Public Viewing. Anschließend kann ein Sieg der deutschen Nationalmannschaft die Party mit dem bewährten Musikverein Rot an der Rot anheizen, wie die Musiker in Rottenacker hoffen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mildes Urteil für Anton Schlecker?

Der Richter will einige Vorwürfe gegen den Ex-Drogeriemarktkönig fallenlassen. Das würde das mögliche Strafmaß deutlich verringern. weiter lesen